BusinessPartner PBS

Deutsche Papier richtet Vertrieb neu aus

Mit Wirkung zum 31. März hat der Papiergroßhändler seine Vertriebsorganisation neu ausgerichtet und strukturiert.

Der Großhändler setzt damit die bereits eingeleiteten Maßnahmen zur Effizienzsteigerung weiter fort. Die bisherige Zuordnung der Verkaufsbüros in die Regionen Nord-Ost, Mitte und Süd wird zukünftig unter einer zentralen Leitung zusammengefasst. Sönke Sudhoff, bislang Regionalleiter Mitte, hat die neu geschaffene Position des Vertriebsleiters übernommen und verantwortet damit die sieben Vertriebsstandorte, die unverändert weitergeführt werden. Jens Großart, bisherige Regionalleiter Nord-Ost, konzentriert sich zukünftig auf seine Aufgabe als Leiter der Abteilungen Einkauf, Marketing und Produktmanagement. Michele Rapisarda, bislang Regionalleiter Süd, wird das Unternehmen am 1. Oktober verlassen und eine neue Herausforderung annehmen.

Kontakt: www.deutsche-papier.de

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter