BusinessPartner PBS

Aus Devil wird Action Europe

Die Action S.A. hat mit dem Erwerb der gesamten Anteile an der Devil GmbH ihr Engagement auf dem deutschen Markt gestärkt und ist ab sofort alleiniger Eigentümer dieser Gesellschaft.

Für die polnische Muttergesellschaft ist dies ein weiterer wichtiger Schritt zum Aufbau eines starken Vertriebspartners in Deutschland. Um die neue Strategie der Gesellschaft sowie die neuen internationalen Vertriebsstandards zu betonen, ist auch der Name der Gesellschaft in Action Europe GmbH geändert worden.

„Wir möchten ein Unternehmen aufbauen, das sich gegenüber der Konkurrenz durch eine überdurchschnittliche Flexibilität und eine schnelle Reaktion auf die Bedürfnisse unserer Kunden auszeichnet“, sagt sagt Piotr Bieli_ski, Vorsitzender des Vorstandes der A
„Wir möchten ein Unternehmen aufbauen, das sich gegenüber der Konkurrenz durch eine überdurchschnittliche Flexibilität und eine schnelle Reaktion auf die Bedürfnisse unserer Kunden auszeichnet“, sagt sagt Piotr Bieli_ski, Vorsitzender des Vorstandes der Action S.A.

„Wir möchten im Markt ein Zeichen für den Aufbau eines starken, professionellen Unternehmens setzen, das auf globalen Vertriebsstandards und auf starken partnerschaftlichen Beziehungen mit den auf dem deutschen Markt agierenden Herstellern und den Kunden basiert“, sagt Piotr Bieliński, Vorsitzender des Action S.A.-Vorstandes.

Die ersten Monate der Zusammenarbeit mit Devil hätten gezeigt, dass die Entscheidung über das Engagement auf dem deutschen Markt richtig gewesen sei, erklärt Bieliński, der sicher ist in kurzer Zeit ein mit der Action S.A. vergleichbares Unternehmen in Deutschland aufbauen zu können.

Neuer Abschnitt der Unternehmensgeschichte

Der neue Name Action Europe habe eine symbolische Bedeutung und begründe einen neuen Abschnitt in der Geschichte der Gesellschaft. „Wir möchten ein Unternehmen aufbauen, das sich gegenüber der Konkurrenz durch eine überdurchschnittliche Flexibilität und eine schnelle Reaktion auf die Bedürfnisse unserer Kunden auszeichnet. Unser Ziel ist es, die neuesten Technologien zu liefern, neue Bereiche der Geschäftsentwicklung aufzuzeigen und unsere Partner durch gemeinsame Marketingmaßnahmen und Schulungen zu stärken“, sagt Piotr Bieliński, Vorsitzender des Vorstandes der Action S.A.

Die Verbindung mit der Action S.A., einem an der Börse in Warschau notierten Unternehmen, stehe „für die höchste Zuverlässigkeit und finanzielle Stabilität der Action Europe GmbH. Die IT- und logistischen Ressourcen sorgen für eine große operative Leistungsfähigkeit,“ fügt Bieliński hinzu.

Kontakt: www.action.pl, www.devil.de

Verwandte Themen
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Alexander Maier
Alexander Maier folgt auf Ernesto Schmutter weiter
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Im Rahmen seines ISE-Auftritts präsentiert Comm-Tec auch die Displays von BlueCanvas, die mit einer Tiefe von nur 13,9 mm extrem schlank sind.
Comm-Tec erweitert Präsenz auf der ISE weiter
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter