BusinessPartner PBS

Spicers-Verkauf nimmt erste Hürde

Unipapel hat die erste Hürde beim geplanten Kauf des europäischen PBS-Großhändlers Spicers genommen.

Nach Medienberichten hat der Betriebsrat von Spicers in Frankreich in der ersten Verhandlung seine Zustimmung signalisiert. Der Verkauf ist zum Teil von dem Ergebnis dieser Verhandlungen mit dem Betriebsrat in Frankreich abhängig. Außerdem müssen die die EU-Kartellbehörden zustimmen. Einer Klärung bedürfen außerdem die Ansprüche aus der Pensionskasse von Spicers in Großbritannien und Irland vor dem geplanten Weiterverkauf an die Investmentgesellschaft Better Capital (Becap). Unipapel hatte mitgeteilt, dass zeitgleich mit dem Erwerb von Spicers das Geschäft in Großbritannien und Irland an die Becap weiterverkauft werden soll. Der Verkauf könnte nach Unternehmensangaben im Oktober stattfinden.

Kontakt: www.spicers.de, www.unipapel.com

Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Verena von Oertzen
Verena von Oertzen verstärkt Medium-Team weiter
Kick-off mit den neuen Auszubildenden bei ALSO Deutschland: „langfristig erfolgreiches Engagement“
35 Auszubildende starten ins Berufsleben bei ALSO weiter
Björn Siewert
Siewert & Kau wächst weiter weiter
AV-Branchentreff Ende September: der „S14 Solutions Day“
Comm-Tec lädt zum "S14 Solutions Day" weiter
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter