BusinessPartner PBS

Unipapel/Spicers: EU-Behörde verschiebt Termin

Die Entscheidung über die Genehmigung und damit das mögliche Zustandekommen des Verkaufs von Spicers an den spanischen Großhändler und Hersteller Unipapel verschiebt sich weiter nach hinten.

Die EU-Wettbewerbsbehörde hat die ursprünglich für den 6. Dezember angekündigte Entscheidung Anfang der Woche auf den 20. Dezember verlegt. Eine Fristverschiebung ist dabei kein ungewöhnlicher Vorgang. Der neue Termin fällt in die Weihnachtswoche. Bei einem positiven Entscheid haben beide Seiten acht Tage Zeit, bis zum so genannten Closing-Termin den Übergang zu vollziehen. Um die mögliche Übernahme realisieren zu können, muss in Deutschland die bisherige Rechtsform von der „Limited“ (Ltd.) in eine GmbH umgewandelt werden. Dies gilt ebenfalls für einige weitere Länder. Nach diesem formaljuristischen Akt könnten Abstimmungsgespräche für die Integration beginnen. Spicers Deutschland hat hierzu Mitte der Woche die Geschäftspartner und Lieferanten schriftlich über den Vorgang informiert. Dabei geht es insbesondere um die Übertragung der mit der Spicers Ltd. Deutschland getätigten Verträge auf die Spicers Deutschland GmbH.

Unipapel hat wie bereits berichtet Mitte des Jahres der Spicers-Muttergesellschaft DS Smith ein verbindliches Angebot für die Übernahme des Großhändlers unterbreitet. Der Wert von Spicers wurde dabei auf 200 Millionen britische Pfund (224 Millionen Euro) taxiert. Verbunden damit war die Absichtserklärung der britischen Investmentgesellschaft Better Capital gegenüber Unipapel, beim Zustandekommen des Verkaufs das Spicers-Geschäft in Großbritannien und Irland von Unipapel für rund 36 Millionen Euro zu übernehmen.

Kontakt: www.spicers.de, www.unipapel.com

Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Verena von Oertzen
Verena von Oertzen verstärkt Medium-Team weiter
Kick-off mit den neuen Auszubildenden bei ALSO Deutschland: „langfristig erfolgreiches Engagement“
35 Auszubildende starten ins Berufsleben bei ALSO weiter
Björn Siewert
Siewert & Kau wächst weiter weiter
AV-Branchentreff Ende September: der „S14 Solutions Day“
Comm-Tec lädt zum "S14 Solutions Day" weiter
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter