BusinessPartner PBS

PartsGroupEurope erweitert Netzwerk

Mit der Erweiterung durch das südafrikanische Unternehmen SPL bietet das Netzwerk der PartsGroupEurope (PGE) auch eine flächendeckende Präsenz im Mittleren Osten und Afrika.

Andreas Kunze, Managing Director PartsGroupEurope
Andreas Kunze, Managing Director PartsGroupEurope

Mit ihren aktuell mehr als 20 Hersteller-Autorisierungen – darunter zahlreiche namhafte Brands wie Acer, Brother, Canon, Compaq, Fujitsu, HP, IBM, Kyocera, Lexmark, Lenovo, Olivetti, OKI, Samsung, Xerox und sowie viele weitere – kann der europaweite Zusammenschluss von Ersatzteil-Distributoren somit flächendeckend Leistungen in über 40 Ländern der EMEA-Region erbringen.

„Wir sind sehr glücklich, unsere Präsenz nun auch in dem Bereich MiddleEast & Africa komplettiert zu haben“, sagt Andreas Kunze, Managing Director der PartsGroupEurope (PGE). „Nicht nur namhafte Hersteller, sondern zunehmend auch internationale Kunden suchen gerade im Ersatzteilbereich nach einem global agierenden Partner mit lokaler Logistik und entsprechender Next-Business-Day-Verfügbarkeit.“

Neue Geschäftschancen

Durch den Anschluss SPLs an das bestehende PGE-Netzwerk erschließen sich für beide Seiten Synergie-Effekte sowie eine Vielzahl lukrativer Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit Kunden und Herstellern. Mit über 25-jähriger Präsenz in den Märkten Afrikas und MiddleEast bietet SPL seinen Kunden zusätzlich zur reinen Ersatzteil-Distribution für HP, Lexmark, Toshiba und viele weitere, ein etabliertes und erfahrenes „ Reverse Logistic & Warranty Management“ an.

Kontakt: www.parts-group-europe.com

Verwandte Themen
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Im Rahmen seines ISE-Auftritts präsentiert Comm-Tec auch die Displays von BlueCanvas, die mit einer Tiefe von nur 13,9 mm extrem schlank sind.
Comm-Tec erweitert Präsenz auf der ISE weiter
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter
Die paperCompetence-Gruppe erhält Verstärkung (Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
Großhändler Römhild verstärkt paperCompetence-Gruppe weiter
Adveo-Lager in Castel San Giovanni: Der Grossist will seinen Lagerbetrieb einem Dienstleister übergeben. (Bild: Adveo)
Adveo setzt weiter auf Outsourcing der Logistik weiter