BusinessPartner PBS

Soft-Carrier setzt auf Logistikkompetenz

Der Distributor Soft-Carrier konnte im letzten halben Jahr deutliche Verbesserungen und vor allen Dingen Beschleunigungen in den Versandabläufen für die Handelskunden realisieren.

Soft-Carrier baut weiter auf die Logistikkompetenz. Nach Übernahme der Verantwortung für die Logistik durch den nunmehr einzigen Gesellschafter und Geschäftsführer Thomas Veit sind neue Strukturen im Lager entstanden. „Investitionen zur Optimierung der Abläufe zahlen sich deutlich aus“, bestätigt Verkaufsleiter Marco Zimmer. So sind die Pickleistungen in der Stunde um 15 Prozent gestiegen. Kundenaufträge benötigen bis zur Verladung im Versanddienst-Container durchschnittlich inzwischen eine ganze Stunde weniger. „Dies sind ganz beachtliche Entwicklungen in unserer Großhandels-Logistik, die in der Branche einmalig mehr als 50 000 Artikel bevorratet und von heute auf morgen an den Fachhandel oder direkt an dessen Kunde liefert“, so Zimmer.

Kontakt: www.softcarrier.de

Verwandte Themen
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
Kai Volmer, Head of Sales Germany bei BenQ
BenQ und Delo kooperieren weiter
Timo Meißner, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann
Timo Meißner wird Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann weiter
Papyrus setzt auf den direkten Dialog mit seinen Kunden – bei der „Papyrus City" Mitte Oktober in Hamburg.
Papyrus lädt nach Hamburg weiter
InterES stellt die Weichen neu: die letzte eigenständige Großhandelsmesse pbsKompakt am 27. September in Fulda
InterES stärkt Partnerschaft mit Büroring weiter
Nah am Containerhafen: Der Iden-Standort in Hamburg-Barsbüttel
Iden feiert Jubiläum mit Aktionen weiter