BusinessPartner PBS

Soft-Carrier forciert Umweltschutz-Anstrengungen

Der in Trierweiler ansässige Distributor setzt auf "Umweltschutz in allem Prozessen". Dies reicht von der Optimierung interner Abläufe bis zu einem speziellen Ökoshop.

"Sich umweltfreundlich zu verhalten, ist auch wirtschaftlich vernünftig", bestätigt Soft-Carrier-Geschäftsführer Thomas Veit das ganzheitliche Konzept, das im Unternehmen schon von Anfang an praktiziert wird. "Denn der sparsame Umgang mit Ressourcen schont auch das Budget. Wir bemühen uns, unseren Beitrag zum Umweltschutz in kleinen Schritten zu leisten." Deutlich wird diese Philosophie besonders im Logistikzentrum in Trierweiler. Bereits beim Wareneingang werden Verpackungs- und Füllmaterial gesichtet und gesammelt, um es wiederzuverwerten. "Auf diese Weise vermeiden wir riesige Mengen Verpackungsmüll", so Veit.

Zudem werden unnötige Lufttransporte vermieden und die Kartongrößen optimiert. Eine dichte Warenbepackung sorgt gleichzeitig dafür, dass der vorhandene Lagerraum bestmöglich genutzt wird. Der Energieaufwand des Lagers wird dadurch niedrig gehalten, indem die Arbeitsbereiche der Mitarbeiter räumlich konzentriert sind. "Nur 20 Prozent des Lagers müssen beheizt und beleuchtet werden; die zentrale Heizungssteuerung minimiert den Energieverbrauch zusätzlich", so Veit zum Ziel des "umweltfreundlichen Lagers".

Auch beim Sortiment setzt Soft-Carrier auf umweltfreundliche Produkte. Ein eigener Ökoshop ermöglicht es den Fachhandelskunden, aus der Fülle des Programms umweltorientierten Artikel auszuwählen und sie gezielt den Endkunden anzubieten, die Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz legen.

Kontakt: www.softcarrier.de

Verwandte Themen
Jaime Carbó
Adveo-CEO bestätigt Effizienzdruck weiter
Andreas Ruhland wird Director Business Development beim Distributor Also.
Andreas Ruhland bei ALSO in neuer Position weiter
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
Papyrus erweitert die Bezahlwege in seinem Online-Shop, der auch den Bereich Catering umfasst. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neue Bezahloptionen in Papyrus E-Shop weiter
(v.l.) Tobias Witt, Leitung Einkauf, Vertrieb & Produktmanagement bei Systeam gemeinsam mit Klaus Timm, Channel and Strategic Account Manager, Information Management DACH bei Kodak Alaris Germany und Markus Bauer, Produktmanager bei Systeam
Systeam und Kodak Alaris unterzeichnen Distributionsvertrag weiter
Medium-Geschäftsführer Andreas Ruhland (l.) und Hartmut Becker, Head of Central Europe bei Promethean
Medium und Promethean beschließen Zusammenarbeit weiter