BusinessPartner PBS

Ingram Micro: Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Ingram Micro hat die Zahlen für das erste Quartal vorgelegt. Zwar konnte der US-Distributor seinen Umsatz kräftig steigern. Das Netto-Ergebnis fiel jedoch deutlich geringer aus.

Der IT-Grossist konnte seinen Umsatz im ersten Quartal des laufenden Geschäftjahres um acht Prozent auf 8,7 Milliarden US-Dollar steigern. In der EMEA-Region erzielte der IT-Distributor einen Umsatz von 2,88 Milliarden US-Dollar, nach 2,7 Milliarden im Vergleichsquartal. Getrübt werden die starken Umsatzzahlen jedoch vom schwachen Ergebnis: Nach einem Gewinn von 70 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2010 erzielte der Großhändler in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres lediglich einen Gewinn von rund 56 Millionen US-Dollar. Für den Rückgang macht Ingram-Micro-CEO Gerg Spierkel vor allem Probleme bei der Implementierung eines ERP-Systems in Australien verantwortlich.

Auch in Europa sank das operative Ergebnis 35 auf rund 32 Millionen US-Dollar. Für das Gesamtjahr rechnet der Ingram-CEO jedoch mit einer soliden Nachfrage und einem Wachstum.

Kontakt: www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
Papyrus erweitert die Bezahlwege in seinem Online-Shop, der auch den Bereich Catering umfasst. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neue Bezahloptionen in Papyrus E-Shop weiter
(v.l.) Tobias Witt, Leitung Einkauf, Vertrieb & Produktmanagement bei Systeam gemeinsam mit Klaus Timm, Channel and Strategic Account Manager, Information Management DACH bei Kodak Alaris Germany und Markus Bauer, Produktmanager bei Systeam
Systeam und Kodak Alaris unterzeichnen Distributionsvertrag weiter
Medium-Geschäftsführer Andreas Ruhland (l.) und Hartmut Becker, Head of Central Europe bei Promethean
Medium und Promethean beschließen Zusammenarbeit weiter
Oliver Kaiser, Director Endpoint Solutions Tech Data Deutschland
Tech Data organisiert Broadline-Geschäft neu weiter
Auch in diesem Jahr zog die Comm-Tec-Hausmesse „S14 Solutions Day“ wieder zahlreiche Besucher nach Uhingen.
Comm-Tec feiert 30-Jähriges weiter