BusinessPartner PBS

Soft-Carrier mit neuer Marketingleitung

Nicole Weber übernimmt ab sofort die Marketingleitung beim Trierweiler Distributor Soft-Carrier. Die langjährige Mitarbeiterin bei Soft-Carrier verantwortet nunmehr den Aufgabenbereich, den zuvor Monika Veit führte.

Die 27-Jährige trägt die Verantwortung für die organisatorische und disziplinarische Abteilungsleitung und steht somit nicht nur den Mitarbeitern als Abteilungsleiterin zur Verfügung, sondern wird auch das gesamte Produktsortiment zusammen mit den Mitarbeitern der Soft-Carrier koordinieren. Nicole Weber: "Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe und werde mich den damit einhergehenden Herausforderungen gerne stellen. Mein Ziel ist es, Soft-Carrier weiter nach vorne zu bringen und den Fachhändlern nach Möglichkeit ihre Arbeit zu erleichtern."

Die neue Marketingleiterin Nicole Weber (links) übernimmt den bisherigen Verantwortungsbereich von Monika Veit (rechts).
Die neue Marketingleiterin Nicole Weber (links) übernimmt den bisherigen Verantwortungsbereich von Monika Veit (rechts).

Die neue Marketingleiterin Nicole Weber (links) übernimmt den bisherigen Verantwortungsbereich von Monika Veit (rechts). Mit dieser Personalentscheidung erhält Monika Veit, die künftig die Position Direktorin für strategische Marktentwicklung übernimmt, den erforderlichen Freiraum für beratende Aufgaben in der Geschäftsleitung. Hierbei wird sie schwerpunktmäßig die Bereiche Einkauf, Marketing und Vertrieb betreuen.

Kontakt: www.soft-carrier.de

Verwandte Themen
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter
"paper friends"-Auftritt - neues Multichannel-Konzept für den PBS-Fachhandel
Hofmann + Zeiher mit Onlineshop-Konzept für Händler gestartet weiter
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa weiter