BusinessPartner PBS
Millán Alvarez-Miranda
Millán Alvarez-Miranda

Adveo-CEO erwartet dynamischen PBS-Markt

Der CEO des Distributors Adveo, Millán Alvarez-Miranda, erwartet für den PBS-Markt noch für viele Jahre permanente Veränderungen. Auf einem Vortrag auf der Paperworld hob er hervor: Der Sortimentsmix im PBS-Handel werde sich weiter verändern.

Alvarez-Miranda sprach von einer „hybriden Welt“, in der die Kunden zu großen Teilen online bestellten und zugleich noch die traditionellen Bestellwege nutzten. Er zeigte, auf welch vielfältige Weise die Globalisierung das Geschäft von Adveo beeinflusst und wie stark der technologische Wandel das Arbeiten im Büro verändert. Dennoch glaube er, dass das Geschäft langfristig und dauerhaft Veränderungen unterworfen ist – und keinen kurzfristigen Trends. 2020 werde man im Büro zwar weniger althergebrachte Büroartikel finden, dafür jedoch andere. Ein wesentlicher Trend dabei sei der Trend zum „Wohlfühlen im Büro“: Büroprodukte würden stärker zu einem Teil des „Lifestyles“, sie seien ein Baustein, um sich im Büro wohlzufühlen sowie gesund und effizient zu arbeiten. Die junge Generation, die mehr und mehr Entscheiderpositionen in den Unternehmen besetzt, habe eine positive Grundeinstellung zu Büroprodukten, es werde gleichwohl für die PBS-Industrie wichtiger, eine starke Marke zu haben, um künftig wahrgenommen zu werden. „Marke ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg der Zukunft“, brachte Alvarez-Miranda seine Position auf den Punkt.

Kontakt: www.adveo.com 

Verwandte Themen
Udo Böttcher
Böttcher AG im rasanten Vorwärtsgang weiter
Hofmann + Zeiher in Pfungstadt
Hofmann + Zeiher für 2018 einsatzbereit weiter
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter