BusinessPartner PBS

Inapa erwartet Erholung im Papiermarkt

Der Papiergroßhändler Inapa (Tochtergesellschaft: Papier Union in Deutschland) erwartet eine weitere Erholung der Papierverkäufe in Deutschland.

Wie der Großhändler in seinem Quartalsbericht schreibt, trägt zu den besseren Aussichten vor allem die Wiederbelebung der wirtschaftlichen Lage in Europa bei. Der Wettbewerb bleibe jedoch weiterhin intensiv. So konnte das Papiergeschäft des europäischen Großhändlers im ersten Quartal bezogen auf das Volumen des ersten Quartals 2013 insgesamt stärker wachsen (+ 8,8 Prozent) als bezogen auf den Umsatz (+ 4,6 Prozent) – die durchschnittlich erzielbaren Preise sind in diesem Zeitraum gesunken. Für das erste Quartal hat Inapa einen Umsatz von 210,2 Millionen Euro ausgewiesen. Das Verpackungsgeschäft ist zwar mit 27 Prozent im Quartalsvergleich gewachsen, macht aber gegenwärtig erst 6,8 Prozent des Gesamtumsatzes beim Distributor aus. Die Umsätze für Papiere für Druckereien und Büropapier werden von Inapa nicht einzeln ausgewiesen.

Kontakt: www.inapa.pt

Verwandte Themen
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter
"paper friends"-Auftritt - neues Multichannel-Konzept für den PBS-Fachhandel
Hofmann + Zeiher mit Onlineshop-Konzept für Händler gestartet weiter
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa weiter