BusinessPartner PBS

PBS-Holding: Stahrlinger regelt Nachfolge

Der Mehrheitsgesellschafter und Gründer der PBS-Holding AG, Anton Stahrlinger, zieht sich schrittweise aus seinem Unternehmen zurück.

Zum 1. August hat Stahrlinger seine Vorstands-Aufgaben an seinen Stellvertreter Dr. Richard Scharmann. Er wird demnächst in den Aufsichtsrat wechseln. Auch Elisabeth Stahrlinger wird ihren Vorstandsvertrag planmäßig zum Jahresende 2008 auslaufen lassen. Der Wechsel ist Abschluss eines langfristig angelegten Nachfolgeprozesses. Im Zuge des Wechsels hat die Familie Stahrlinger ein weiteres Aktienpaket an das Management abgegeben. Damit verfügen der verbleibende Dreiervorstand – Dr. Richard Scharmann (CEO);

Andreas Schachtner (CIO) und Renald Knogler (CFO) – über eine einfache Mehrheit der Stimmrechte in der AG.

Die PBS-Holding ist mit rund 1000 Mitarbeitern und einem Umsatz von etwa 200 Millionen Euro in sechs Ländern aktiv (Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechische Republik, Slowakei und Slowenien);

und versteht sich als Dienstleistungsunternehmen im Schulartikel- und Office-Markt.

Kontakt: www.pbs-holding.com

Verwandte Themen
Stefan Jürs ist seit Anfang April Geschäftsführer bei Axro.
Axro erweitert Geschäftsführung weiter
Am 4. Mai  öffnen sich im MOC München die Tore zur Ingram-Micro-Hausmesse „TOP 2017”.
Countdown zur Ingram-Micro-Hausmesse läuft weiter
Mit diesem Key-Visual wirbt Papyrus Deutschland für sein Get-together in Karlsruhe.
Papyrus lädt zu Papier-Event weiter
Kay Ohse, Managing Director der Kramer Germany (l.) und Andreas Ruhland, Managing Director von Medium
Medium und Kramer verstärken Zusammenarbeit weiter
Sylke Rohbrecht, Geschäftsführerin Supply bei Also Deutschland
Also startet WePrintSmarter in Deutschland weiter
Dr. Richard Scharmann
Richard Scharmann mahnt zu aktivem Preismanagement weiter