BusinessPartner PBS

Devil zeigt Zugehörigkeit zur Action Group

Der Braunschweiger Distributor Devil wird künftig in der Außendarstellung die Verbundenheit zu seinem neuen Mehrheitseigner, dem polnischen Distributor Action S.A. zeigen.

Mit der Ergänzung des Logos wolle man zeigen, dass „die Devil GmbH ein Bestandteil der sehr erfolgreichen Action-Unternehmensgruppe ist“, erklärt Devil-Geschäftsführer Karsten Hartmann.
Mit der Ergänzung des Logos wolle man zeigen, dass „die Devil GmbH ein Bestandteil der sehr erfolgreichen Action-Unternehmensgruppe ist“, erklärt Devil-Geschäftsführer Karsten Hartmann.

Action S.A. gehört zu den führenden Distributoren für IT, Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik in Polen. Das Unternehmen ist nicht nur Distributor, sondern auch selbst Produzent und Hauptlieferant von High-End-Server-Lösungen und Computer-Hardware. Unter den Eigenmarken ActiveJet, Actina und Actis produziert und vertreibt Action erfolgreich sowohl IT-Hardware als auch Office-Produkte und Verbrauchsmaterial.

Das polnische Unternehmen war Anfang Juli mit einer Mehrheitsbeteiligung bei der insolventen Devil AG eingestiegen und hatte so für die Fortsetzung es Geschäftsbetriebs in Braunschweig gesorgt.

Aus diesem Grund ergänzt Devil sein im Markt bekanntes Logo um den Zusatz „A member of Action Group“ und dem zugehörigen Action-Logo. Die neue Logo-Gestaltung soll in der gesamten Unternehmenskommunikation eingesetzt werden. Dazu zählen die Website des Distributors, der gerade relaunchte Onlineshop sowie der Firmenbriefbogen.

Mit der Aufnahme des Action-Logos in das eigene Logo zeit Devil die Verbundenheit zu seinem neuen Mehrheitseigner auch in der Außendarstellung.
Mit der Aufnahme des Action-Logos in das eigene Logo zeit Devil die Verbundenheit zu seinem neuen Mehrheitseigner auch in der Außendarstellung.

Starke Unternehmensgruppe

„Die Ergänzung des im Markt bekannten Devil-Logos um das Action-Logo soll verdeutlichen, dass die Devil GmbH ein Bestandteil der sehr erfolgreichen Action S.A. Unternehmensgruppe ist“, erklärt Devil-Geschäftsführer Karsten Hartmann. „Die Action S.A. erwirtschaftete in 2012 einen Umsatz von über 850 Millionen Euro und weist Partnerschaften mit mehr als 550 etablierten Hersteller auf, von denen wir und natürlich auch unsere Fachhändler profitieren werden“, so Hartmann weiter.

 

Kontakt: www.devil.de , www.action.pl

Verwandte Themen
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Adveo lagert Logistik in Spanien aus weiter
Die Range interaktiver Displays von Clevertouch umfasst drei Linien: die V-Serie, die Plus-Serie und die Pro-Serie.
Kindermann baut Distributionsprogramm weiter aus weiter
Papyrus-Logo
Auch Papyrus kündigt Preisanpassungen an weiter
Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding
Also besorgt sich frisches Geld weiter