BusinessPartner PBS

Also Actebis gründet MPS-Dienstleister

Mit dem Ziel, dem Fachhandel ein umfassendes Portfolio für Managed Print Services (MPS) anzubieten, gründet die Also Actebis gemeinsam mit Druckerfachmann.de die Also Actebis MPS GmbH.

Fachhändler und Systemhäuser können so Unternehmensangaben zufolge ihr Portfolio um MPS-Lösungen erweitern und erhalten Zugang zu einem wachstumsstarken Markt. Der ITK-Distributor bündelt damit das eigene Know-how mit der MPS-Expertise von Druckerfachmann.de. Über die Also Actebis MPS GmbH erhält der deutsche Fachhandel Zugang zu einem umfassenden, herstellerunabhängigen Produkt- und Serviceangebot für Managed Print Services; angefangen von der Analyse und Beratung über zukunftsfähige Konzepte für die Druckerausstattung, Installation und Wartung, bis hin zum Dokumentenmanagement. So sollen auch kleine und mittelgroße Unternehmen von den Vorteilen eines flächendeckenden Serviceangebots, einer elektronischen Plattform und einer effizienten Softwareanbindung für Print- und Output-Management profitieren.

„Das geplante MPS-Angebot dokumentiert die konsequente Umsetzung unserer ‚MORE’-Strategie (Maintain – Optimize – Reinvent – Enhance)“, kommentiert Gustavo Möller-Hergt, Geschäftsführer von Also Actebis Deutschland und Chief Operating Officer (COO) der Also Actebis Holding. „Wir werden unsere Wertschöpfungskette konsequent erweitern, um dem Fachhandel zusätzliche Leistungen anbieten zu können.“ Heino Deubner, Vorstand von Druckerfachmann.de ergänzt: „Unser Ziel ist die Führungsposition im deutschen MPS-Markt.“ Also Actebis sei hierfür der richtige Partner „mit einem großen Netzwerk zuverlässiger Wiederverkäufer, exzellenter Logistik und dem entsprechend breiten Marktzugang.“

1998 gegründet verfügt Druckerfachmann.de deutschlandweit über 15 Service- und Vertriebsstandorte. Das auf MPS spezialisierte Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt rund 120 Mitarbeiter und hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 25,8 Millionen Euro erwirtschaftet. Geleitet wird das neue Unternehmen von Heino Deubner, dem Gründer von Druckerfachmann.de.

Im Bezug auf die Aktivitäten von Also Actebis und Druckerfachmann.de wird in anderen Medien bereits von einer Akquisition gesprochen. Hierzu wollte man von Seite des Distributors keine Stellung nehmen. Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden werde der Abschluss der Transaktion zu Mitte November erwartet, heißt es lediglich. Welche weiteren Aktivitäten geplant sind, beziehungsweise inwieweit sich die Aktivitäten auch auf die Verflechtungen mit dem Hersteller Canon, der mit 35 Prozent am Berliner MPS-Spezialisten beteiligt ist, auswirkt, ist bislang nicht bekannt. Deubler betont jedoch: „Druckerfachmann.de legt Wert auf die Fortführung der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Canon.“ Druckerfachmann.de werde auch weiterhin Multi-branded-Support als Partner von Canon liefern.

Kontakt: www.also-actebis.com, www.druckerfachmann.de

Verwandte Themen
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Alexander Maier
Alexander Maier folgt auf Ernesto Schmutter weiter
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Im Rahmen seines ISE-Auftritts präsentiert Comm-Tec auch die Displays von BlueCanvas, die mit einer Tiefe von nur 13,9 mm extrem schlank sind.
Comm-Tec erweitert Präsenz auf der ISE weiter
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter