BusinessPartner PBS

Wieland bei Schreyer im Einsatz

Uwe Wieland hat Anfang des Monats die Vertriebsleitung für den Bereich Fachhandel beim in Metzingen ansässigen PBS-Großhändler übernommen.

Seit mehr als zehn Jahren auf Industrieseite aktiv, zunächst bei Schwan-Stabilo als Geschäftsführer Deutschland, seit 2004 bei Staedtler in gleicher Funktion und seit Juli des vergangenen Jahres Geschäftsführer Staedtler Österreich, wechselte er damit erstmals auf die Handelsseite. Wieland hatte 1997 und 1998 maßgeblich die letztendlich gescheiterte Vertriebskooperation für den LEH zwischen Schwan-Stabilo, Edding und Schreyer geprägt, die unter dem Namen "Merkur" neue Wege gehen wollte. Wolfgang Greven, seit Mai des vergangenen Jahres als Leiter Geschäftsentwicklung bei Schreyer, soll sich verstärkt um den Bereich LEH sowie Sonderprojekte kümmern. Der Metzinger Großhändler ist in das neue Jahr mit deutlich erweiterten Marketing- und Werbeaktivitäten gestartet.

Seit mehr als zehn Jahren auf Industrieseite aktiv, zunächst bei Schwan-Stabilo als Geschäftsführer Deutschland, seit 2004 bei Staedtler in gleicher Funktion und seit Juli des vergangenen Jahres Geschäftsführer Staedtler Österreich, wechselte er damit erstmals auf die Handelsseite. Wieland hatte 1997 und 1998 maßgeblich die letztendlich gescheiterte Vertriebskooperation für den LEH zwischen Schwan-Stabilo, Edding und Schreyer geprägt, die unter dem Namen "Merkur" neue Wege gehen wollte. Wolfgang Greven, seit Mai des vergangenen Jahres als Leiter Geschäftsentwicklung bei Schreyer, soll sich verstärkt um den Bereich LEH sowie Sonderprojekte kümmern. Der Metzinger Großhändler ist in das neue Jahr mit deutlich erweiterten Marketing- und Werbeaktivitäten gestartet.

Seit mehr als zehn Jahren auf Industrieseite aktiv, zunächst bei Schwan-Stabilo als Geschäftsführer Deutschland, seit 2004 bei Staedtler in gleicher Funktion und seit Juli des vergangenen Jahres Geschäftsführer Staedtler Österreich, wechselte er damit erstmals auf die Handelsseite. Wieland hatte 1997 und 1998 maßgeblich die letztendlich gescheiterte Vertriebskooperation für den LEH zwischen Schwan-Stabilo, Edding und Schreyer geprägt, die unter dem Namen "Merkur" neue Wege gehen wollte. Wolfgang Greven, seit Mai des vergangenen Jahres als Leiter Geschäftsentwicklung bei Schreyer, soll sich verstärkt um den Bereich LEH sowie Sonderprojekte kümmern. Der Metzinger Großhändler ist in das neue Jahr mit deutlich erweiterten Marketing- und Werbeaktivitäten gestartet.

Seit mehr als zehn Jahren auf Industrieseite aktiv, zunächst bei Schwan-Stabilo als Geschäftsführer Deutschland, seit 2004 bei Staedtler in gleicher Funktion und seit Juli des vergangenen Jahres Geschäftsführer Staedtler Österreich, wechselte er damit erstmals auf die Handelsseite. Wieland hatte 1997 und 1998 maßgeblich die letztendlich gescheiterte Vertriebskooperation für den LEH zwischen Schwan-Stabilo, Edding und Schreyer geprägt, die unter dem Namen "Merkur" neue Wege gehen wollte. Wolfgang Greven, seit Mai des vergangenen Jahres als Leiter Geschäftsentwicklung bei Schreyer, soll sich verstärkt um den Bereich LEH sowie Sonderprojekte kümmern. Der Metzinger Großhändler ist in das neue Jahr mit deutlich erweiterten Marketing- und Werbeaktivitäten gestartet.

Kontakt: www.schreyer.mylog.de, www.knv.de

Kontakt: www.schreyer.mylog.de, www.knv.de

Kontakt: www.schreyer.mylog.de, www.knv.de

Kontakt: www.schreyer.mylog.de, www.knv.de

Verwandte Themen
Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding
Also-Konzern bleibt auf Wachstumskurs weiter
OneAV.eu, ein neuer B2B-Shop für AV. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neuer B2B One-Stop-Shop für AV-Produkte weiter
Firmengebäude von bluechip in Meuselwitz
bluechip feiert 25-Jähriges weiter
Also-Network-Geschäftsführertagung in Bilbao: (v.l.n.r.) Sylke Rohbrecht, Geschäftsführerin Also Deutschland, Michael Schickram, Inhaber Schickram-IT und ANW-Beiratssprecher, Arno Alberty, Senior Vice President SMB Europe und Sabine Hammer, Director Sales
Also Network plant weiteres Wachstum weiter
Antalis will Papierpreise zum 1. März erhöhen weiter
Despec-Geschäftsführer Torsten Schnutz
Dascom und Despec erweitern Zusammenarbeit weiter