BusinessPartner PBS

Geha konzentriert sich auf Soft-Carrier

Bereits seit einigen Wochen ist Geha im Markenshop bei Soft-Carrier gelistet. Das gesamte Sortiment des Spezialisten für Druckerzubehör stehe nun zu verbesserten Konditionen für den Fachhandel zur Verfügung.

In diesem Zusammenhang ist die bisherige Kooperation von Geha und Spicers beendet worden. Geha konzentriert sein Distributionsgeschäft für den Fachhandel zukünftig auf Soft-Cariier. Der Trierweiler Großhändler seinerseits will sich verstärkt auf die alternativen Geha-Sortimente fokussieren.

Im Rahmen der Soft-Carrier-Händlerbetreuung stellt Geha in Kürze neue Verkaufshilfen für den Fachhandel zur Verfügung. In der Entwicklung seien beispielsweise Thekendisplays für Chippatronen für Canon-Drucker der CLI-8-Serie sowie Zweitplazierungsdisplays.

Kontakt: www.german-hardcopy.de, www.softcarrier.de

Verwandte Themen
Also hat seinen Händler-Webshop mit weiteren Funktionen ausgebaut.
Also baut die Shoplösung myStore aus weiter
Brüggershemke + Reinkemeier, hier ein Screenshot der Website, wird seinen Geschäftsbetrieb Ende Juni einstellen.
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Freut sich über die Auszeichnung von Milestone: Thomas Gerner, Leiter Produktmanagement bei Kindermann (2.v.r.).
Projecta zeichnet erneut Kindermann aus weiter
Antalis setzt sein Engagement für das Bergwaldprojekt auch in diesem Jahr fort.
Antalis spendet für Waldumbau weiter
Papyrus-Deutschland am Standort Ettlingen: Der Papiergroßhändler investiert in den Ausbau seines Produkt- und Serviceangebots.
Papyrus plant neuen Standort in Köln weiter
Logo von deutschepapier: Der Papiergroßhändler will seine Geschäftstätigkeit zur Mitte des Jahres einstellen.
deutschepapier zieht sich vom Markt zurück weiter