BusinessPartner PBS

Schneidersöhne: Papierpreise steigen weiter

Preiserhöhungen seitens der Papierhersteller und die aktulle Kostenentwicklung führen dazu, dass Schneidersöhne ab Januar die Preise für Papier und Karton erhöhen wird.

Die Erhöhungen fallen unterschiedlich aus und können bis zu acht Prozent betragen, heißt es in einer Pressemitteilung des Großhändlers. Insbesondere die zweistellig gestiegenen Energiekosten und die hohen Preise für den Rohstoff Holz seien für diese Entwicklung verantwortlich. Da sich die operativen Kosten je nach in Anspruch genommener Leistung bei den einzelnen Kunden unterschiedlich darstellen, hat sich Schneidersöhne zu einer differenzierten Weitergabe der Erhöhung entschlossen. Das heißt die Vertriebsmitarbeiter führen mit den Kunden Gespräche darüber, wie die Erhöhung im Einzelfall aussieht.

Kontakt: www.papyrus.com

Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Verena von Oertzen
Verena von Oertzen verstärkt Medium-Team weiter
Kick-off mit den neuen Auszubildenden bei ALSO Deutschland: „langfristig erfolgreiches Engagement“
35 Auszubildende starten ins Berufsleben bei ALSO weiter
Björn Siewert
Siewert & Kau wächst weiter weiter
AV-Branchentreff Ende September: der „S14 Solutions Day“
Comm-Tec lädt zum "S14 Solutions Day" weiter
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter