BusinessPartner PBS

Schneidersöhne: Papierpreise steigen weiter

Preiserhöhungen seitens der Papierhersteller und die aktulle Kostenentwicklung führen dazu, dass Schneidersöhne ab Januar die Preise für Papier und Karton erhöhen wird.

Die Erhöhungen fallen unterschiedlich aus und können bis zu acht Prozent betragen, heißt es in einer Pressemitteilung des Großhändlers. Insbesondere die zweistellig gestiegenen Energiekosten und die hohen Preise für den Rohstoff Holz seien für diese Entwicklung verantwortlich. Da sich die operativen Kosten je nach in Anspruch genommener Leistung bei den einzelnen Kunden unterschiedlich darstellen, hat sich Schneidersöhne zu einer differenzierten Weitergabe der Erhöhung entschlossen. Das heißt die Vertriebsmitarbeiter führen mit den Kunden Gespräche darüber, wie die Erhöhung im Einzelfall aussieht.

Kontakt: www.papyrus.com

Verwandte Themen
Mit dem neuen Druckerberater von Tech Data lassen sich mehr als 550 Geräte nach individuell definierbaren Kriterien herstellerübergreifend miteinander verglichen.
Tech Data baut Service rund um Drucker und MFPs aus weiter
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
Kai Volmer, Head of Sales Germany bei BenQ
BenQ und Delo kooperieren weiter
Timo Meißner, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann
Timo Meißner wird Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann weiter
Papyrus setzt auf den direkten Dialog mit seinen Kunden – bei der „Papyrus City" Mitte Oktober in Hamburg.
Papyrus lädt nach Hamburg weiter
InterES stellt die Weichen neu: die letzte eigenständige Großhandelsmesse pbsKompakt am 27. September in Fulda
InterES stärkt Partnerschaft mit Büroring weiter