BusinessPartner PBS

Spicers startet Calipage-Webshop

Großhändler Spicers hat zum Jahresbeginn seinen neuen Calipage-Onlineshop freigeschaltet - zugleich startet die erste Promotion-Aktion an Bahnhöfen.

Der neue Calipage-Internetshop von Spicers
Der neue Calipage-Internetshop von Spicers

Der neue Shop bietet umfassende Features, darunter einen Online-Blätterkatalog, einen Preisspion, Artikelbewertungen und vieles mehr. Neben dem auffälligen Design im einheitlichen Design von Calipage hat Spicers nach eigenen Angaben großen Wert auf die bedienerfreundliche Benutzeroberfläche gelegt. Ansprechende Aktionen wie Super-Eröffnungsangebote, Gewinnspiele und ein Gutscheincode runden das Erscheinungsbild des Webshops ab. Spicers' Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des jungen Webshops mit abgestimmten Marketingaktivitäten kontinuierlich zu steigern. „Mittelfristig sollen die relevanten Zielgruppen beim Thema Bürobedarf direkt und instinktiv nur noch an eine Adresse denken“, wünscht sich das Unternehmen.

Im Januar sollen außerdem die ersten Promotion-Aktionen starten. So ist geplant, an mehreren Bahnhöfen in Deutschland mit Aktionsständen auf die neue Marke aufmerksam zu machen. Vom 9. bis 12. Januar wird an den Bahnhöfen in Berlin, Leipzig, Frankfurt am Main und München an jeweils einem Tag das Promotion-Team im Einsatz sein.

Kontakt: www.calipage.de

Verwandte Themen
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter
"paper friends"-Auftritt - neues Multichannel-Konzept für den PBS-Fachhandel
Hofmann + Zeiher mit Onlineshop-Konzept für Händler gestartet weiter
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa weiter
Marc Nijhof, Chief Customer Officer bei Also International
Also International erweitert Leistungskatalog für Reseller weiter
Papyrus reduziert Servicepauschale für seinen E-Shop (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Papyrus reduziert Servicepauschale weiter
Adveo-Interim-Geschäftsführerin Susanne Möcks-Carone
Adveo mitten im Umbauprozess weiter