BusinessPartner PBS

Schreyer ist Prisma-Service-Center

Seit 1. Januar 2008 ist der Stuttgarter PBS-Großhändler selbst als Prisma-Service-Center aktiv. Bislang hatte die Schreyer-Tocherfirma Kneppe diese Funktion übernommen.

An den Rahmenbedingungen für die Kunden soll sich nach Angaben des zum Buchgroßhändler KNV gehörenden PBS-Großhändlers nichts ändern: Die vereinbarten Konditionen, passwort­geschützte Online-Zugänge und Archivdaten sollen unverändert weiter gelten, ebenso die ge­wohnten Ansprechpartner und Kontaktdaten. Als Grund für den Wechsel wurden die Umstrukturierungen bei der Prisma AG genannt. Für das Jahr 2008 habe sich Schreyer viel vorge­nommen. Nach dem Logistik- und Verwaltungsumzug an den Standort Stuttgart, der Optimie­rung der IT-Strukturen sowie der Weiterentwicklung der In­formations- und Bestellsysteme will man sich jetzt verstärkt den Serviceleistungen, den Syner­gien von PBS und Buch sowie der Entwicklung des On­line-Vertriebs widmen.

Kontakt: www.schreyer-net.com

Verwandte Themen
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Adveo lagert Logistik in Spanien aus weiter
Die Range interaktiver Displays von Clevertouch umfasst drei Linien: die V-Serie, die Plus-Serie und die Pro-Serie.
Kindermann baut Distributionsprogramm weiter aus weiter
Papyrus-Logo
Auch Papyrus kündigt Preisanpassungen an weiter
Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding
Also besorgt sich frisches Geld weiter