BusinessPartner PBS

GVS: Großhandel appelliert an die Industrie

Die Ende der vergangenen Woche in Baden-Baden veranstaltete GVS-Bundestagung lieferte interessante Einblicke, wie der PBS-Großhandel die Zukunftsaufgaben bewältigen will.

"Wir brauchen mehr und bessere Unterstützung durch die Industrie", brachte Thomas Apelrath aus dem GVS-Präsidium und Spicers Deutschland-Geschäftsführer die Forderung an die Lieferanten auf den Punkt. Für eine optimierte Zusammenarbeit will der Großhandelsverband zukünftig mittels Umfrage unter den GVS-Mitgliedern regelmäßig qualifiziertes Zahlenmaterial zur Verfügung stellen.

Erste interessante Ergebnisse präsentierte GVS-Präsident Klaus Danne aus der unter 33 Mitgliedern ermittelten "Blitz-Konjunkturumfrage". Demnach beurteilen 52 Prozent der befragten PBS-Großhändler die aktuelle Nachfragesituation als schlecht, 33 Prozent als unverändert und 15 Prozent als steigend. 81 Prozent der Befragten erwarten einen verstärkten Wettbewerb im PBS-Großhandel, wobei 45 Prozent einen erhöhten Konkurrenzkampf mit der Industrie befürchten (52 Prozent unverändert, drei Prozent schwächer). Auf der diesjährigen GVS-Bundestagung inklusive GVS-Forum trafen sich die Vertreter von knapp 30 Großhandelsunternehmen sowie rund 40 wichtigen Industriepartnern.

Kontakt: www.gvsonline.de

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter