BusinessPartner PBS
Björn Siewert
Björn Siewert

Erfolgsformel: Siewert & Kau wächst weiter

Der Distributions- und Logistikdienstleister Siewert & Kau verzeichnet im abgelaufenen Fiskaljahr (31. Mai 2017) ein beachtliches Wachstum von neun Prozent.

Insgesamt erhöhen die 400 Mitarbeiter starken Bergheimer ihren Umsatz von 675 auf 738 Millionen Euro. Damit setzt der Distributor den Trend der letzten Jahre, deutlich über Marktniveau zu wachsen, erneut fort. Erfolgsfundament ist die frühzeitig strategische Ausrichtung auf verstärkt lösungs- und beratungsintensive Produktsegmente und Services, wie Geschäftsführer Björn Siewert bestätigt. Die bis dato sieben Competence Center trügen durchweg positiv zum Umsatz- und Geschäftserfolg bei. Im laufenden Jahr 2017/18 wird Siewert & Kau insbesondere den Auf- und Ausbau des jungen dritten Vertriebsstandbeins „Value Add“ vorantreiben. Mit dem Angebot an zukunftsstarken Mehrwertdienstleistungen wie Cloud Solutions und E-Campus will der Distributor nachhaltig seine Bindung zum Handel als Business Enabler kräftigen.

„Wir freuen uns sehr über den anhaltenden Erfolgskurs im Fiskaljahr 2016/17, bei dem wir wieder klar über Marktniveau zulegen konnten – und dies wie gehabt rein aus organischem Wachstum“, betont Björn Siewert. „Unsere frühzeitige strategische Competence Center-Fokussierung seit zweieinhalb Jahren trägt bis heute unmittelbar zu diesem Geschäftserfolg bei und sorgt dafür, dass wir innerhalb unseres Hersteller Portfolios stark wachsen. Besonders erfreuliche Segmente sind hier etwa Dell mit seiner Business Range an Notebooks, Workstations und ThinClients. Zudem verzeichnen wir im Bereich Storage positive Effekte aus nachgefragten SSD Enterprise Solutions. Dies macht uns im deutschsprachigen Raum zu einem der größten Speicher-Distributoren. Aber auch der lösungs- und beratungsintensive Digital Signage Markt hat sich sehr gut entwickelt und ist im vergangenen Jahr insgesamt am stärksten gewachsen. Auch bei Trendthemen wie 3D-Druck setzen wir durch die konsequente, marktorientierte Erweiterung unseres Sortiments positive Zeichen. Nicht zuletzt verfügen wir hier mit ‘Avistron‘ seit Ende 2016 über eine Eigenmarke an hochwertigen 3D-Printing Supplies“, so Siewert.

Kontakt: www.siewert-kau.de

Verwandte Themen
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Alexander Maier
Alexander Maier folgt auf Ernesto Schmutter weiter
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Im Rahmen seines ISE-Auftritts präsentiert Comm-Tec auch die Displays von BlueCanvas, die mit einer Tiefe von nur 13,9 mm extrem schlank sind.
Comm-Tec erweitert Präsenz auf der ISE weiter
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter