BusinessPartner PBS
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr

Lieferantentag: Soennecken zeigt sich gut aufgestellt

Soennecken hat auf seinem Lieferantentag eine positive Bilanz für 2017 gezogen. Mit einem Gesamtumsatz von bereits 538,9 Millionen Euro im laufenden Jahr konnte der Umsatz von Vertragslieferanten- und Warengeschäft im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Prozent gesteigert werden.

Davon entfallen alleine auf das Vertragslieferantengeschäft 419,6 Millionen Euro (+ 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr). Im Warengeschäft kletterte der Umsatz auf 119,3 Millionen Euro – eine Umsatzsteigerung von 7,4 Prozent. Damit liegt Soennecken im Gesamtumsatz 1,2 Prozent über der Planung, erklärte Soennecken-Vorstandssprecher Dr. Benedikt Erdmann auf dem Lieferantentag in Overath.

Einen „großen Sprung“ in Richtung Digitalisierung mache die Genossenschaft durch den Erwerb von Nordanex Systemverbund. „Die Karten werden gerade neu gemischt, und wir möchten mitspielen“, führte Soennecken-Vorstandssprecher Dr. Benedikt Erdmann vor rund 110 Gästen der Industrie aus. Die Leitplanken, um ihre Mitglieder mittelfristig beim Ausbau des Geschäftes zur Rundum-Versorgung von Büros kompetent zu begleiten, habe die Genossenschaft damit gesetzt. Soennecken decke damit als einzige Kooperation die Bereiche Bürobedarf, Büroeinrichtungen, Druck- und Kopiersysteme – und künftig auch IT-Services ab.

Soennecken hat sein Sortiment ausgebaut: Der neue Hauptkatalog „BÜRO Inspiration“ ist um rund 100 Seiten gewachsen: mit zusätzlichen 3000 Artikeln. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den Bereichen Büro- und Betriebsausstattung sowie dem Technik-Sortiment. Auch die Soennecken-Eigenmarke erscheint 2018 im neuen Design und mit deutlicher Erweiterung der Produktangebote.

Kontakt: www.soennecken.de 

Verwandte Themen
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter