BusinessPartner PBS
Rund 1,5 Millionen Euro hat DexxIT in den Ausbau seiner Logistik investiert.
Rund 1,5 Millionen Euro hat DexxIT in den Ausbau seiner Logistik investiert.

Ausbau von Sortiment und Logistik: DexxIT wächst zweistellig

Der Würzburger IT- und CE-Distributor DexxIT konnte im vergangenen Jahr eine positive Geschäftsentwicklung verbuchen. Über alle Sortimentsgruppen hinweg stieg der Umsatz um insgesamt zwölf Prozent.

Parallel dazu sei auch der Ertrag gewachsen, betont DexxIT-Vertriebsleiter Hans-Jürgen Schneider bei einem Treffen in München. Grund für die positive Entwicklung sei, dass der Spezialdistributor nicht nur den SMB-Anteil seines Kundenstamms erweitern sondern auch die Zahl der aktiven Handelspartner um fünf Prozent steigern konnte. Bestimmte Produktgruppen hatten sich zudem als stabile Umsatzgaranten bewiesen.  

So wurde im ursprünglichen Spezialbereich Fotografie der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr gehalten – trotz massiver Einbrüche des Gesamtmarktes. Der Grund für diesen positiven Gegentrend: dexxIT legte frühzeitig den Produktfokus vom Massenmarkt wieder auf den Spezialmarkt für Profis und Fotoenthusiasten. Für stabilen Umsatz beim Distributor sorgen vor allem hochwertige Kameramodelle - von Spiegelreflexmodellen bis hin zu innovativen Action Cams nebst Zubehör.  

Im umkämpften Markt für Drucker Supplies erzielte dexxIT eigenen Angaben zufolge eine Umsatzsteigerung von fünf Prozent. Hier sorgte die starke Nachfrage vor allem aus dem SMB-Umfeld nach Multifunktionsgeräten und Supplies für digitale und analoge Printer-Lösungen für spürbares Wachstum. Die Neuorientierung Richtung hochwertige Flash-Speicher und SSDs habe zudem zu einem Umsatzplus von 30 Prozent im Storage-Segment geführt.  

Darüber hinaus bietet dexxIT verstärkt auch nachfragestarke Produkte aus den Bereichen New Imaging und New Consumer Electronics, Sport- und Freizeit-Produkte sowie Smart Home Zubehör. Dazu gehört unter anderem Produkte zum kabellosen Audio Streaming, 4K-Kameras und Action Cams sowie Smart Wearables und Smart Home Zubehör. Professionelles Augenmerk legt dexxIT zudem auf die Bereiche Education und Digital Signage.

DexxIT-Vertriebsleiter Hans-Jürgen Schneider
DexxIT-Vertriebsleiter Hans-Jürgen Schneider
Investition in Logistik und Webshop

Die Sortimentsausweitung bedeute jedoch keineswegs, dass man sich von bewährten Produktgruppen trennt, betont Schneider. „Das eine tun bedeutet nicht, das andere zu lassen.“ Das Unternehmen hat keineswegs vor, sich komplett neu zu positionieren, da ein stabiles Fundament dank ausgewähltem Sortiment und effizienzsteigernden Strukturen vorhanden ist. So wird das Logistikzentrum nochmals ausgebaut. Dank des Einzugs einer zweiten Ebene kann das Kleinteile-Lager erweitert werden. Dann verfügt DexxIT über bis zu 88.000 Lagerplätze für Kleinteile. Das Investitionsvolumen beträgt 1,5 Millionen Euro.  

Im zweiten Quartal ging zudem der neue Webshop des Distributors online. Nun können Händler auch ohne Login auf die neuen Informationsseiten zugreifen, wo sie zahlreiche fachliche und redaktionelle Informationen. Auch die Produktsuche wurde nochmals verbessert und erleichtert.  

Auch für die künftige Entwicklung sieht Schneider DexxIT gut aufgestellt. Im Gegensatz zu früher sei die Rolle der Distribution heute eine andere, denn neben dem „richtigen Warensortiment“ sind vor allem umfassende Services und extra Dienstleistungen essentiell. Dieser gestiegenen Verantwortung sei man sich bewusst und wolle „bestmöglich und umfassend dazu beitragen, dass sich die Marktteilnehmer weiterhin auf die Distribution als Mittler und Partner verlassen kann.“  

Kontakt: www.dexxit.de 

Verwandte Themen
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Alexander Maier
Alexander Maier folgt auf Ernesto Schmutter weiter
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Im Rahmen seines ISE-Auftritts präsentiert Comm-Tec auch die Displays von BlueCanvas, die mit einer Tiefe von nur 13,9 mm extrem schlank sind.
Comm-Tec erweitert Präsenz auf der ISE weiter
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter