BusinessPartner PBS

Zweites Ingram-Micro-Lager geht in Betrieb

Am 14. Juli geht die Lagererweiterung von Ingram Micro in Straubing in Betrieb. Am 23. Juli steht dann die offizielle Einweihung auf dem Programm.

Nach acht Monaten Bauzeit stehen dem IT-Distributor dann insgesamt 80.000 m² Kapazität zur Verfügung. Damit ist es möglich, zügig alle angemieteten Außenlager aufzulösen und die Kundenaufträge wieder komplett aus nur einem Zentrallager zu bedienen. Nach Angaben des Broadliners kann durch die Erweiterung der Lager mit mehr Effizienz und Flexibilität ein noch besserer Service geboten werden.

Im Rahmen der Umstellung werden alle Kunden gebeten, am Montag, den 14. Juli Nachsicht zu zeigen, falls nicht sofort alles perfekt funktioniert. Zugleich sind die Kunden aufgefordert, zeitkritische Bestellungen möglichst frühzeitig mitzuteilen, damit ein reibungsloser Ablauf sicherstellt werden kann.

Kontakt: www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter