BusinessPartner PBS

Zweites Ingram-Micro-Lager geht in Betrieb

Am 14. Juli geht die Lagererweiterung von Ingram Micro in Straubing in Betrieb. Am 23. Juli steht dann die offizielle Einweihung auf dem Programm.

Nach acht Monaten Bauzeit stehen dem IT-Distributor dann insgesamt 80.000 m² Kapazität zur Verfügung. Damit ist es möglich, zügig alle angemieteten Außenlager aufzulösen und die Kundenaufträge wieder komplett aus nur einem Zentrallager zu bedienen. Nach Angaben des Broadliners kann durch die Erweiterung der Lager mit mehr Effizienz und Flexibilität ein noch besserer Service geboten werden.

Im Rahmen der Umstellung werden alle Kunden gebeten, am Montag, den 14. Juli Nachsicht zu zeigen, falls nicht sofort alles perfekt funktioniert. Zugleich sind die Kunden aufgefordert, zeitkritische Bestellungen möglichst frühzeitig mitzuteilen, damit ein reibungsloser Ablauf sicherstellt werden kann.

Kontakt: www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Axro-Logistikzentrum in Hamburg: Im kommenden Jahr soll der neue Online-Marktplatz live gehen.
„Axro wächst stabil“ weiter
Standort von Adveo in Madrid: Das Unternehmen will die Zahl der eigenen Beschäftigten in Logistik und Kundenservice reduzieren.
Adveo reduziert Mitarbeiterzahl in Spanien weiter
Die PBS Holding hat in Deutschland und Österreich eine neue Bestandsmanagementsoftware eingeführt, sie erlaubt unter anderem die effizientere Steuerung von Lager und Einkauf.
PBS Holding setzt auf neue Lagersoftware weiter
Adveo-CEO Jaime Carbó kündigt eine „echte Transformation“ für das Unternehmen an.
Aktionäre stellen sich hinter Adveo-Umbau weiter
Über das MPS-Portal printer4you können innerhalb kürzester Zeit MPS-Angebot erstellt sowie Kunden und Verträge verwaltet werden.
Tech Data und printer4you.com ziehen positives Resümee weiter
Rund zwanzig Prozent der Anteile des Papier- und Verpackungsgroßhändlers Antalis werden jetzt an der Börse in Paris gehandelt.
Antalis-Anteile jetzt an der Börse weiter