BusinessPartner PBS

B.com feiert Geburtstag

1996 gestartet, blickt der Distributor mittlerweile auf 15 bewegte Jahre in der IT-Großhandelslandschaft zurück. Mit stetigem Wachstum gehört der Mittelstands-Broadliner heute zu den festen Größen der Branche.

Alles begann vor 15 Jahren in einer kleinen Zweizimmer-Wohnung in der Kölner Innenstadt. Horst P. Beck gründete die Beck Computer Vertrieb GbR und handelte mit CD-Playern und CD-Rohlingen. Ein Jahr später wurde aus dem kleinen Start-Up eine GmbH. Der Name lautete fortan B.com Computer GmbH. Seit dem ist das Unternehmen stetig gewachsen. Rund 308 Millionen Euro hat der Kölner Vollsortimenter im vergangen Geschäftsjahr umgesetzt.

2010 übernimmt Torsten Belverato den Vorstandsvorsitz des IT-Distributors. Gemeinsam mit Finanzvorstand Thomas Hoffmann übernimmt Belverato im Juli B.com per Managment-Buy-Out vom bisherigen Eigner, der Investorengruppe Osmab. Im Oktober stößt noch Distributionsspezialist Patrick Köhler als Vorstand und Mitinhaber hinzu.

„Seit der Gründung ist viel passiert, wir sind stetig gewachsen und mittlerweile sogar die Nummer vier in der deutschen IT- Distributionslandschaft. Es waren bewegte Jahre und die Entwicklung zeigt, welch großes Potential im Unternehmen steckt. Wir blicken sehr positiv in die Zukunft“, sagt Belverato. Auch wenn die Zeit, eine große Geburtstagsparty zu organisieren, fehle, habe man sich „ein paar kleine Aktionen überlegt, um unsere b.com zumindest intern hochleben zu lassen.“

Auch die Kunden dürfen sich über ein spezielles Geburtstagsangebot freuen. Am Donnerstag, den 10. November gewährt der Distributor seinen Kunden beim Kauf einer externen Verbatim-Festplatte „Store 'n' Go“ mit einem Terabyte 15 Euro Rabatt auf den bestehenden B.com-Einzelpreis und zusätzlich 15 B.points pro Produkt.

Kontakt: www.bcom.de

Verwandte Themen
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Adveo lagert Logistik in Spanien aus weiter
Die Range interaktiver Displays von Clevertouch umfasst drei Linien: die V-Serie, die Plus-Serie und die Pro-Serie.
Kindermann baut Distributionsprogramm weiter aus weiter
Papyrus-Logo
Auch Papyrus kündigt Preisanpassungen an weiter
Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding
Also besorgt sich frisches Geld weiter