BusinessPartner PBS

Nächste Schritte bei Soft-Carrier

Um den Distributor Soft-Carrier war es zuletzt zumindest nach außen hin etwas ruhiger geworden. Doch hinter den Kulissen wird kräftig an neuen Konzepten gearbeitet.

Dies bestätigt zumindest Geschäftsführer Thomas Veit im Interview, das in der aktuellen Ausgabe von BusinessPartner PBS erscheint. „Alles, worüber zuvor mitleidig gelächelt wurde, kommt nun in der Wirklichkeit an. Das papierlose Büro ist in seiner Absolutheit sicherlich noch nicht da, die Papierarmut wird im betrieblichen Umfeld für alle aber Realität. Und dies mit klaren Folgen für Sortimente vom Papier über Tinte und Toner bis zum Lochen. Heften, Ablegen, Organisieren, Laminieren usw. Im Ergebnis bedeutet dies, dass die Distributionsmengen für Bedarfsprodukte insgesamt geringer werden. Genau dem werden wir Rechnung tragen müssen“, so die Situationsanalyse von Veit. Im Interview äußert sich der Soft-Carrier-Chef zu Themen wie Veränderungsdruck, Lieferantenunterstützung, Preisstaffelungen sowie die nächsten Entwicklungsschritte beim Distributor in Richtung Handelskunden. Mehr darüber lesen Sie in der in wenigen Tagen erscheinenden September-Ausgabe oder schon online.

Kontakt: www.softcarrier.de

Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Verena von Oertzen
Verena von Oertzen verstärkt Medium-Team weiter
Kick-off mit den neuen Auszubildenden bei ALSO Deutschland: „langfristig erfolgreiches Engagement“
35 Auszubildende starten ins Berufsleben bei ALSO weiter
Björn Siewert
Siewert & Kau wächst weiter weiter
AV-Branchentreff Ende September: der „S14 Solutions Day“
Comm-Tec lädt zum "S14 Solutions Day" weiter
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter