BusinessPartner PBS

GVS-Messe mit Veränderungsbedarf

Die diesjährige Großhandelsmesse, die am 30. September und 1. Oktober nach Jahren in Köln erstmals in Sindelfingen stattfand, konnte die Erwartungen nur teilweise erfüllen.

Den rund 55 Ausstellern, darunter zahlreiche führende PBS-Marken sowie auch neue Lieferanten, standen knapp 30 Unternehmen aus dem Großhandel gegenüber. Zu wenige, wie auch GVS-Geschäftsführer Hans Karl Gamerschlag feststellen musste. Nach einem zufriedenstellenden ersten Messetag waren am zweiten Tag die Aussteller weitgehend unter sich.

Der Großhandelsverband ist jetzt gefordert, nach neuen Lösungen für die GVS-Messe 2009 zu suchen. Schon auf der nächsten GVS-Präsidiumssitzung Mitte November sollen Optimierungsmöglichkeiten gefunden werden. "Auf jeden Fall wird die zeitliche Ausrichtung der Messe in einer Weise verändert werden, die sowohl den Interessen der Aussteller als auch denen des Großhandels entgegen kommen wird", so Gamerschlag in einer heutigen Mitteilung. Termin und Ort für die nächste Veranstaltung stehen bereits fest: die Messe wird erneut in Sindelfingen am 30. September und 1. Oktober durchgeführt werden.

Kontakt: www.gvsonline.de

Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Verena von Oertzen
Verena von Oertzen verstärkt Medium-Team weiter
Kick-off mit den neuen Auszubildenden bei ALSO Deutschland: „langfristig erfolgreiches Engagement“
35 Auszubildende starten ins Berufsleben bei ALSO weiter
Björn Siewert
Siewert & Kau wächst weiter weiter
AV-Branchentreff Ende September: der „S14 Solutions Day“
Comm-Tec lädt zum "S14 Solutions Day" weiter
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter