BusinessPartner PBS
Die österreichische Tochter von Berberich Papier betreibt ab sofort neben Thalgau auch eine Niederlassung in Brunn bei Wien.
Die österreichische Tochter von Berberich Papier betreibt ab sofort neben Thalgau auch eine Niederlassung in Brunn bei Wien.

Neue Niederlassung in Österreich: Berberich übernimmt Teile von Igepa Austria

Berberich übernimmt die Bereiche Print und Office von der Igepa Austria und erweitert damit sein Österreichgeschäft. Seit 1. November betreibt der Papiergroßhändler einen zweiten Standort in Brunn am Gebirge.

Mit der neuen Niederlassung nahe Wien stärkt der Papiergroßhändler Berberich seine Marktpräsenz. „Die Akquisition des grafischen und des Office-Bereichs passt perfekt in unser Portfolio, da wir künftig auch Kunden bedienen können, die bisher logistisch für uns nicht erreichbar waren“, so Heinz König, Geschäftsführer der Carl Berberich GmbH. „Mit dem Erwerb der beiden Geschäftsbereiche von der Igepa Austria GmbH schafft Berberich neue Möglichkeiten, um seinen Marktanteil weiter auszubauen und nachhaltig abzusichern.“ Neben der direkten Kundenbetreuung durch die übernommenen Innen- und Außendienstmitarbeiter am Standort bleibt auch das Papierlager in Brunn bestehen. Als weiteren Geschäftsführer konnte das Unternehmen Harald von Hinüber gewinnen, der die beiden Niederlassungen leitet.

Kontakt: www.berberich.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Alexander Maier
Alexander Maier folgt auf Ernesto Schmutter weiter
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Im Rahmen seines ISE-Auftritts präsentiert Comm-Tec auch die Displays von BlueCanvas, die mit einer Tiefe von nur 13,9 mm extrem schlank sind.
Comm-Tec erweitert Präsenz auf der ISE weiter
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter