BusinessPartner PBS

Alpha darf Kyocera-Supplies verkaufen

Der japanische Drucker- und Kopiererhersteller Kyocera Mita hat Alpha International zum 1. April als neuen Distributionspartner für Verbrauchsmaterialien in Deutschland autorisiert.

Mit der Autorisierung will der Hersteller eine hohe Verfügbarkeit von Originaltonern und anderen Verbrauchsmaterialien für seine Systeme sicher stellt. Händler, die nicht direkt bei Kyocera autorisiert sind, können somit schnell und flexibel Verbrauchsmaterialien für die Systeme des japanischen Herstellers bestellen.

„Die Autorisierung als Distributionspartner sehen wir als weiteren strategischen Schritt für Alpha International in Deutschland, durch den wir unser Portfolio im wichtigen Business-Bereich ausbauen“, erklärt Ralph Wouters van den Oudenweijer, Geschäftsführer der Alpha International B.V..

Kontakt: www.alpha-international.eu, www.kyoceramita.de

Verwandte Themen
Jaime Carbó
Adveo-CEO bestätigt Effizienzdruck weiter
Andreas Ruhland wird Director Business Development beim Distributor Also.
Andreas Ruhland bei ALSO in neuer Position weiter
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
Papyrus erweitert die Bezahlwege in seinem Online-Shop, der auch den Bereich Catering umfasst. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neue Bezahloptionen in Papyrus E-Shop weiter
(v.l.) Tobias Witt, Leitung Einkauf, Vertrieb & Produktmanagement bei Systeam gemeinsam mit Klaus Timm, Channel and Strategic Account Manager, Information Management DACH bei Kodak Alaris Germany und Markus Bauer, Produktmanager bei Systeam
Systeam und Kodak Alaris unterzeichnen Distributionsvertrag weiter
Medium-Geschäftsführer Andreas Ruhland (l.) und Hartmut Becker, Head of Central Europe bei Promethean
Medium und Promethean beschließen Zusammenarbeit weiter