BusinessPartner PBS

Egropa startet "Green Office"-Aktivitäten

Die Großhandelskooperation Egropa veröffentlicht im April ein "Umwelt-Magazin" für die Zielgruppe gewerbliche Endkunden.

Unter dem Titel "Green Office" werden auf 40 Seiten sowohl eine Auswahl an Artikeln vorgestellt als auch allgemeine Begriffe zu Ökologie und Nachhaltigkeit erläutert. Die Auflage von 30 000 Exemplaren soll von den in dieser Zielgruppe engagierten Egropa-Großhändlern über rund 2500 Fachhändler an deren gewerbliche Endkunden verteilt werden, so das Konzept, in das knapp 20 Industriepartner eingebunden waren. Parallel dazu wurde der neue Internet-Auftritt inklusive eines Online-Blätterkatalogs gestartet.

Verliehen wurde überdies der "1. Green Office Award" an die "PET-Briefablage" von Helit. Matthias Loipetssperger, Geschäftsführer des Egropa-Mitglieds Office Kompetenz und Egropa-Aufsichtsrat betonte, dass weitere Aktivitäten auf dem Gebiet "Green Office" folgen sollen. Die nächste Ausgabe des Magazins hat er für den Anfang kommenden Jahres angekündigt. Mehr über das Konzept und die Aktivitäten erfahren Sie in der April-Ausgabe von BusinessPartner PBS, die am kommenden Freitag erscheint.

Kontakt: www.greenoffice24.de, www.egropa.de

Verwandte Themen
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Adveo lagert Logistik in Spanien aus weiter
Die Range interaktiver Displays von Clevertouch umfasst drei Linien: die V-Serie, die Plus-Serie und die Pro-Serie.
Kindermann baut Distributionsprogramm weiter aus weiter