BusinessPartner PBS

Ingram Micro vertreibt Seiko-Printerprodukte

Der Dornacher Distributor Ingram Micro erweitert sein Data Capture / Point of Sale (DC/PoS)-Sortiment mit den Labelprintern von Seiko Instruments.

Martin Hümmecke, verantwortet als Senior Manager das DC/PoS-Geschäft von Ingram Micro in der DACH-Region.
Martin Hümmecke, verantwortet als Senior Manager das DC/PoS-Geschäft von Ingram Micro in der DACH-Region.

Kunden können die Spezialdrucker, die sich durch eine hohe Ausfallsicherheit, Langlebigkeit und niedrige Instandhaltungskosten auszeichnen, sowie das gesamte Sortiment an Zubehör und Verbrauchsmaterial ab sofort beim IT-Distributor ordern.

„Im Data Capture Bereich haben wir unser Angebot in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich ausgebaut. Mit Seiko Instruments haben wir nun einen wichtigen Partner für unsere Kunden aus dem Point-of-Sale-Umfeld gewinnen können“, kommentiert Senior Manager Martin Hümmecke, der das DC/PoS-Geschäft von Ingram Micro in der DACH-Region verantwortet.

Kontakt: www.ingrammicro.de, www.seiko-instruments.de

Verwandte Themen
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
Papyrus erweitert die Bezahlwege in seinem Online-Shop, der auch den Bereich Catering umfasst. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neue Bezahloptionen in Papyrus E-Shop weiter
(v.l.) Tobias Witt, Leitung Einkauf, Vertrieb & Produktmanagement bei Systeam gemeinsam mit Klaus Timm, Channel and Strategic Account Manager, Information Management DACH bei Kodak Alaris Germany und Markus Bauer, Produktmanager bei Systeam
Systeam und Kodak Alaris unterzeichnen Distributionsvertrag weiter
Medium-Geschäftsführer Andreas Ruhland (l.) und Hartmut Becker, Head of Central Europe bei Promethean
Medium und Promethean beschließen Zusammenarbeit weiter
Oliver Kaiser, Director Endpoint Solutions Tech Data Deutschland
Tech Data organisiert Broadline-Geschäft neu weiter
Auch in diesem Jahr zog die Comm-Tec-Hausmesse „S14 Solutions Day“ wieder zahlreiche Besucher nach Uhingen.
Comm-Tec feiert 30-Jähriges weiter