BusinessPartner PBS

PBS Deutschland forciert "Dienstleistungsbausteine"

Seit November können auch ehemalige Schreyer-Kunden mit den so genannten "Abschlusstagen" eine zusätzliche Dienstleistung der PBS Deutschland nutzen.

Dem Händler werden dabei vorab gemeinsam definierte feste Wochentage als "Abschlusstage" hinterlegt, wobei grundsätzlich mehrere "Abschlusstage" festgelegt werden können. Die an diesen Tagen gelieferten Waren werden immer frachtfrei geliefert. Dabei ist es unerheblich, ob er seinen Auftrag im Vorfeld in einem oder mehreren Aufträgen getätigt hat. "Die Bündelung der Aufträge erfolgt bei der Kommissionierung", so PBS Deutschland-Geschäftsführer Jörn Lambertz zum Konzept. Ein tägliche Sofortlieferung ist darüber hinaus zu den jeweils bestehenden Konditionen weiterhin möglich.

Darüber hinaus bietet die PBS Deutschland bundesweit ihren Händlern als "Anreiz zur intensiven Zusammenarbeit" einen Steigerungsbonus von fünf Prozent auf die Mehrumsätze gegenüber dem Vorjahr an. Lambertz: "Der Anreiz soll unter anderem bewirken, dass gerade im C-Artikel-Management sowie bei Kleinmengen-Bestellungen deutlich wird, dass eine Lieferantenkonzentration kostenoptimierte Prozesse hervorruft und somit eine bessere Gesamterlössituation für den Fachhändler erwirkt."

Kontakt: www.pbsdeutschland.de

Verwandte Themen
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter
Die paperCompetence-Gruppe erhält Verstärkung (Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
Großhändler Römhild verstärkt paperCompetence-Gruppe weiter
Adveo-Lager in Castel San Giovanni: Der Grossist will seinen Lagerbetrieb einem Dienstleister übergeben. (Bild: Adveo)
Adveo setzt weiter auf Outsourcing der Logistik weiter
Hofmann + Zeiher in Pfungstadt
Hofmann + Zeiher für 2018 einsatzbereit weiter
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter