BusinessPartner PBS
Umsatzstarke Händler belohnen Brother und Systeam mit einem frisch geschlagenen Weihnachtsbaum.
Umsatzstarke Händler belohnen Brother und Systeam mit einem frisch geschlagenen Weihnachtsbaum.

„Endlich Weihnachten“: Brother und Systeam starten Händler-Incentive

Der Ebensfelder Distributor Systeam und Brother unterstützen Händler auch in diesem Jahr wieder bei ihren Weihnachtsbesorgungen. Beim traditionellen Incentive „Endlich Weihnachten“ warten zahlreiche vorweihnachtliche Geschenke.

Alles, was der vorfreudige Partner tun muss: im Zeitraum vom 1. bis 30. November Brother-Hardware kaufen. Schon ab einem Umsatz von 2000,- Euro sichert er sich ein liebevoll zusammengestelltes Nikolauspaket und hält dieses noch dazu pünktlich bis zum 6. Dezember in seinen Händen. Neben delikaten Naschereien ist darin als Highlight eine stylische Powerbank der besonderen Art zu finden. Ab einem Umsatz von 3500,- Euro darf sich der Händler zusätzlich über einen echten und frisch geschlagenen Tannenbaum freuen. Dieser wird pünktlich zum Weihnachtsfest geliefert und erspart seinem neuen Besitzer lange Wege und kostbare Nerven auf der Suche nach dem perfekten Baum. Einem entspannten Weihnachtsfest steht somit nichts mehr im Wege.

Kontakt: www.systeam.de, www.brother.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter