BusinessPartner PBS

Hufsky leitet Logistik bei Ingram Micro

Herbert Hufsky, vormals Executive Director Operations EMEA bei Ingram Micro, verantwortet als neuer Vice President Warehouse Operations Europe die Logistikprozesse beim Distributor.

Herbert Hufsky
Herbert Hufsky

Nach der erfolgreichen Akquisition von BrightPoint durch Ingram Micro im Oktober 2012 und ersten Umstrukturierungen im europäischen Management wird damit auch die Logistik der beiden Unternehmen auf Europa-Ebene zusammengeführt. Als neuer VP Warehouse Operations Europe leitet Herbert Hufsky (44) 24 Logistikstandorte mit rund 1600 Mitarbeitern. Herbert Hufsky hatte seit 2001 bei Ingram Micro verschiedene führende Managementpositionen in den Bereichen Transport, Supply Chain Management und Operations inne. In seiner vorherigen Rolle als Executive Director Operations EMEA bei Ingram Micro war er für das Netzwerk aus Ingram Micros zehn europäischen Logistikzentren sowie das Transportmanagement in der EMEA Region verantwortlich. Vor seinem Eintritt bei dem ITK-Distributor arbeitete er in verschiedenen Positionen im Transport- und Logistiksektor.

Kontakt: www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wir Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Adveo lagert Logistik in Spanien aus weiter
Die Range interaktiver Displays von Clevertouch umfasst drei Linien: die V-Serie, die Plus-Serie und die Pro-Serie.
Kindermann baut Distributionsprogramm weiter aus weiter