BusinessPartner PBS

Tech Data meldet Rekordumsatz

Der IT-Distributor Tech Data hat die Ergebnisse für das vierte Quartal und das am 31. Januar abgelaufene Geschäftsjahr bekannt gegeben. Umsatz und Gewinn konnten eigenen Angaben zufolge massiv gesteigert werden.

Nach Maßgabe allgemein anerkannter Rechnungslegungsgrundsätze („GAAP“) kletterte der Gewinn im vierten Quartal auf insgesamt 50,2 Millionen US-Dollar gegenüber 36,1 im Vergleichsquartal des Vorjahres. Der Gewinn im vierten Quartal ist somit um fast 40 Prozent gestiegen. Der Umsatz für das am 31. Januar 2008 abgelaufene Geschäftsjahr lag bei 23,4 Milliarden US-Dollar. Dies ist ein Anstieg um 9,2 Prozent gegenüber dem Geschäftsjahr 2007, in dem der Distributor 21,4 Milliarden US-Dollar umsetzte. Die Bruttomarge erhöhte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 4,84 Prozent gegenüber 4,70 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Anstieg der Bruttomarge ist hauptsächlich auf Verbesserungen in der Preisgestaltung und Lagerbestandsführung in Europa zurückzuführen, wurde aber durch wettbewerbsbedingte Preisstrategien in der Region Amerika teilweise kompensiert.

Kontakt: www.techdata.de

Verwandte Themen
Also hat seinen Händler-Webshop mit weiteren Funktionen ausgebaut.
Also baut die Shoplösung myStore aus weiter
Brüggershemke + Reinkemeier, hier ein Screenshot der Website, wird seinen Geschäftsbetrieb Ende Juni einstellen.
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Freut sich über die Auszeichnung von Milestone: Thomas Gerner, Leiter Produktmanagement bei Kindermann (2.v.r.).
Projecta zeichnet erneut Kindermann aus weiter
Antalis setzt sein Engagement für das Bergwaldprojekt auch in diesem Jahr fort.
Antalis spendet für Waldumbau weiter
Papyrus-Deutschland am Standort Ettlingen: Der Papiergroßhändler investiert in den Ausbau seines Produkt- und Serviceangebots.
Papyrus plant neuen Standort in Köln weiter
Logo von deutschepapier: Der Papiergroßhändler will seine Geschäftstätigkeit zur Mitte des Jahres einstellen.
deutschepapier zieht sich vom Markt zurück weiter