BusinessPartner PBS

Ingram Micro zieht positives IM.Top-Fazit

Ein positives Resümee zieht Marcus Adä, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ingram Micro Distribution GmbH, von der 15. IM.TOP, die dieses Jahr unter dem Motto „Film ab! Ihr Business in Szene setzen.“ stand.

Die Ingram Micro-Geschäftsleitung Robert Beck, Marcus Adä und Klaus Donath (v.l.).
Die Ingram Micro-Geschäftsleitung Robert Beck, Marcus Adä und Klaus Donath (v.l.).

„Wir hatten uns ins Drehbuch geschrieben, noch stärker den Austausch der Besucher untereinander zu fördern. Das ist uns gelungen – wie die positiven Rückmeldungen von Herstellern, Fachhändlern und dem eigenen Team zeigen.“ Auch der „Umzug“ der IM.Digital City, der Ingram Micro-Stadt mit konkreten Lösungsszenarien, in die Halle 1 im Erdgeschoss, kam bei den Messebesuchern sehr gut an.

Megatrend „Internet der Dinge“

Im Rahmen der Pressekonferenz ging Adä schwerpunktmäßig auf den ITK-Megatrend, das „Internet der Dinge“ ein und zeigte die Chancen auf, die sich dadurch für den Handel ergeben. „Es geht hier um 50 Milliarden Devices bis 2020, die miteinander vernetzt werden müssen – eine Riesenchance für den Handel“, erläuterte Deutschland-Chef des Broadliners. „Das umfasst nicht nur die Produkte, sondern auch die Themen Security & Device-Management, Infrastructure & Big Data, Cloud und UCC“.

Ingram Micro ist, so der Ingram-Chef weiter, dafür bestens aufgestellt. Er spielte zum einen darauf an, dass der Distributor das breiteste Produktportfolio im Markt hat und sein Lösungsgeschäft erfolgreich ausbaut. Zum anderen ist das Unternehmen im Wachstumsmarkt Mobility umfassend vertreten – und baut das Cloud-Geschäft auch durch den Rollout global getätigter Akquisitionen weiter aus.

Anschließend wurde im Zenith und im Kesselhaus in München bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
Anschließend wurde im Zenith und im Kesselhaus in München bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Insgesamt konnte Ingram Micro auf der ITK-Messe rund 200 Aussteller und 4500 Besucher vermelden. Mit diesen rundum positiven Rückmeldungen plant Ingram Micro bereits für das nächste Jahr: Die 16. IM.TOP findet am 7. Mai 2015 statt.

Kontakt: www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Jaime Carbó
Adveo-CEO bestätigt Effizienzdruck weiter
Andreas Ruhland wird Director Business Development beim Distributor Also.
Andreas Ruhland bei ALSO in neuer Position weiter
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
Papyrus erweitert die Bezahlwege in seinem Online-Shop, der auch den Bereich Catering umfasst. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neue Bezahloptionen in Papyrus E-Shop weiter
(v.l.) Tobias Witt, Leitung Einkauf, Vertrieb & Produktmanagement bei Systeam gemeinsam mit Klaus Timm, Channel and Strategic Account Manager, Information Management DACH bei Kodak Alaris Germany und Markus Bauer, Produktmanager bei Systeam
Systeam und Kodak Alaris unterzeichnen Distributionsvertrag weiter
Medium-Geschäftsführer Andreas Ruhland (l.) und Hartmut Becker, Head of Central Europe bei Promethean
Medium und Promethean beschließen Zusammenarbeit weiter