BusinessPartner PBS

Ingram Micro mit neuer Gruppenstruktur

Der Geschäftsbereich Produktmanagement unter Leitung von Geschäftsführer Robert Beck hat eine neue Aufstellung in vier Gruppen erhalten, die deutlich stärker am Marktbedarf orientiert sind.

"Der Markt entwickelt sich immer stärker in Richtung Produktthemen und Lösungen. Das ist in unserer neuen Struktur besser reflektiert", kommentiert Beck die Entscheidung für die Ausrichtung seines Geschäftsbereiches. Mit der Neuaufstellung sollen insbesondere Synergiepotenziale in Beschaffung und Absatz optimaler genutzt werden. So gehören zu SMCG unter der Leitung von Director Wolfgang Jung die Produktbereiche Server, Desktop, Mobility und neu die Komponenten. Die NSG setzt sich zusammen aus Networking, High-End-Storage sowie jetzt zusätzlich Software und wird von Director Klaus Donath geleitet. Zur DI-Group, die von Patrick Köhler geführt wird, zählen Accessories und Digital Cameras sowie die neu hinzugekommenen Printer. Die CE-Group unter der Führung von Christoph Dassau umfasst Displays, digitale TVs inklusive der Eigenmarke V7 sowie Multimedia und Spieleprodukte. Darüber hinaus gibt es bei Ingram Micro weitere personelle Veränderungen. Ernesto Schmutter, der zehn Jahre den früheren Bereich Software, Multimedia und Components leitete, steht nun als Senior Director der Vertriebseinheit Consumer Channel vor, in der die Flächenmärkte, die Kooperationen sowie die E-Tailer betreut werden. Peter Silberhorn, bisher Leiter des Consumer Channels, hat als Director den Bereich Marketing Communications und E-Commerce übernommen.

Kontakt: www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Antalis-Logo
Auch Antalis erhöht Papierpreise weiter
Zuversichtlich unterwegs: InterES-Geschäftsführer Wolfgang Möbus
InterES zeigt sich gut aufgestellt weiter
Die paperCompetence-Gruppe besteht aus insgesamt acht PBS-Großhandelsunternehmen, die alle der Inter-ES angehören.
Veränderung in der paperCompetence-Geschäftsführung weiter
Also-CEO Gustavo Möller-Hergt
Also vertreibt A3-Systeme von HP weiter
Papyrus will zum 2. Mai die Preise für Feinpapiere und Packaging erhöhen.
Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Schuldenabbau und Ergenissverbesserung: die Adveo-Zahlen im 1. Quartal
Adveo mit gemischten Ergebnissen weiter