BusinessPartner PBS

Ingram Micro beliefert DHL-Packstationen

Der Broadline-Distributor Ingram Micro hat seine E-Business-Services erweitert und bietet im Bestellsystem IM.order die Möglichkeit, Lieferungen an eine DHL-Packstation schicken zu lassen.

Fachhändler haben so rund um die Uhr Zugriff auf ihre Lieferungen, können das kostenlose Angebot von DHL aber auch für ihre Endkundenbelieferungen nutzen. Der Kunde kann während der Bestellung als abweichende Lieferadresse eine Packstation angeben. Sobald das Paket in der Packstation eingetroffen ist, erhält er eine E-Mail oder SMS und kann es ohne Wartezeit unabhängig von Öffnungszeiten abholen. Zur Nutzung ist lediglich eine einmalige kostenlose Anmeldung unter www.packstation.de erforderlich. Sollte der Automat einmal belegt oder die Sendung zu groß und ungeeignet für die Packstation sein, wird diese in eine Postfiliale transportiert und dort zur Abholung bereitgehalten.

Interessierte Fachhandelspartner erhalten weitere Informationen unter www.ingrammicro.de/packstation oder erreichen das E-Commerce-Team von Ingram Micro per E-Mail an ecomm@ingrammicro.de.

Kontakt: www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo launcht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Detlef Hentzel hat Adveo Deutschland verlassen.
Detlef Hentzel verlässt Adveo Deutschland weiter
Mit dem neuen Druckerberater von Tech Data lassen sich mehr als 550 Geräte nach individuell definierbaren Kriterien herstellerübergreifend miteinander verglichen.
Tech Data baut Service rund um Drucker und MFPs aus weiter
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
Kai Volmer, Head of Sales Germany bei BenQ
BenQ und Delo kooperieren weiter
Timo Meißner, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann
Timo Meißner wird Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann weiter