BusinessPartner PBS

Deutsche Papier gibt Preiserhöhungen weiter

Führende Papierhersteller haben wieder Preiserhöhungen für Büropapiere angekündigt. Ursächlich werden gestiegene Holz-, Zellstoff-, Energie- und Logistikkosten genannt.

Ferner verweisen die Fabriken auf hohe Produktionsauslastung und eine gute Nachfragesituation, sowie den Wegfall von Kapazitäten durch Werksschließungen. Aufgrund des aktuellen Preisniveaus für Büropapiere und der damit verbundenen mangelhaften Ertragssituation kommt auch der Papiergroßhändler Deutsche Papier eigenen Angaben zufolge nicht umhin, diese Mehrkosten von cirka 3 bis 8 Prozent ab 1. September 2007 an die Kunden weiterzugeben. Die zuständigen Ansprechpartner im Innen – und Außendienst von Deutsche Papier werden die Kunden über die jeweils betroffenen Sortimente separat informieren.

Kontakt: www.deutsche-papier.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann, Vorstandsprecher Soennecken eG
„Vermutlich kommt keiner ungeschoren davon“ weiter
Sabine Hammer, Vertriebsdirektorin bei Also Deutschland
Also optimiert Retourenhandling weiter
Mit Smartlift kann man Displays – zum Beispiel in Konferenz- und Meetingräumen – verschwinden lassen.
Comm-Tec wird Flatlift-Distributor weiter
Dr. Richard Scharmann, Vorstandsvorsitzender PBS Holding AG
„Zahlreiche Spieler mit angeschlagener Finanzstruktur“ weiter
Björn Siewert, Geschäftsführer beim IT-Distributor Siewert & Kau
„Steigende Nachfrage nach Beratung“ weiter
Startseite von Calipage.schule – zugeschnitten auf den Bedarf von Kindergärten und Schulen
Onlineshop www.calipage.schule gestartet weiter