BusinessPartner PBS

Spicers weitet Supplies-Sortiment aus

In Richtung der Integration der beiden Distributoren Adimpo und Spicers sind weitere Schritte getan. Das Tinte- und Toner Sortiment wurde mit 700 weiteren Artikeln aufgestockt und ist ab sofort ab Lager verfügbar.

Damit verfügt Spicers mit über 3000 Artikeln über eines der umfangreichsten Sortimente aus dem Bereich Tinte und Toner. Die Zusammenarbeit mit Adveo Deutschland soll sich für die Handelskunden ebenso wie für die Lieferanten auszahlen, so die Firmeninfo. Umfangreiche Marketing-Unterstützung, eine effektive Logistik, ein differenzierter Marktzugang und ein solides Finanzgerüst sollen die Expansion der Geschäfte und die Ausschöpfung der gemeinsamen Potenziale befördern. Und dies ganz im Sinne des Unternehmens-Mottos „enabling potentials“.

Durch die Zusammenführung von Adimpo und Spicers im Herbst dieses Jahres entsteht die Adveo Deutschland GmbH mit Firmensitz in Hannover und 300 Mitarbeitern an Standorten in München, Nürnberg und Hannover. Der Jahresumsatz von rund 220 Millionen Euro wird mit rund 20 000 Produkten realisiert, die auf einer Lagerfläche von 22 000 Quadratmetern für die Handelspartner bereit gehalten werden.

Kontakt: www.spicers.de, www.adimpo.de

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter