BusinessPartner PBS

Soft-Carrier erweitert Logistik

Mit einer Investition von 1,2 Millionen Euro hat der in Trierweiler ansässige Distributor Soft-Carrier sein Hochregallager um zwei Hochgeschwindigkeitsroboter auf zwei Lagerstraßen und 13 500 Kistenstellplätze erweitert.

Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-Carrier
Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-Carrier

Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-CarrierDies entspricht einer Kapazitätserweiterung der Unternehmenslogistik um 30 Prozent, auf insgesamt 60000 Kistenstellplätze. Die Integration der Anlagenerweiterung erfolgte in den laufenden Betrieb.

„Mit der Logistikerweiterung können wir unseren bereits vorher sehr hohen Qualitätsanspruch noch steigern. Die lückenlose Verfügbarkeit der Produkte zu jeder Zeit, die im Markt bekannte Lieferzuverlässigkeit der erforderlichen Mengen kann Soft-Carrier jetzt noch mal toppen“, erklärt Thomas Veit, Geschäftsführer der Soft-Carrier Computerzubehör GmbH.

Kontakt: www.soft-carrier.de

Verwandte Themen
Papyrus-Deutschland am Standort Ettlingen: Der Papiergroßhändler investiert in den Ausbau seines Produkt- und Serviceangebots.
Papyrus plant neuen Standort in Köln weiter
Logo von deutschepapier: Der Papiergroßhändler will seine Geschäftstätigkeit zur Mitte des Jahres einstellen.
deutschepapier zieht sich vom Markt zurück weiter
Die neue Wissensplattform www.think-digital.expert (Screenshot) von Ingram Micro informiert über Geschäftsmodelle rund um die digitale Transformation.
Ingram Micro launcht Infoplattform zur digitalen Transformation weiter
Internetexperte und Journalist Tim Cole
Tim Cole wird Keynote-Speaker der Also „Channel Trends+Visions“ weiter
Jetzt auch bei Despec im Programm: die Aktenvernichter von HSM (Bild: HSM-Messestand auf der Paperworld)
Despec nimmt HSM-Aktenvernichter ins Programm weiter
Mark Chlebek wird Leiter der Ingram Micro Pan EMEA Division
Robert Beck verlässt Distributor weiter