BusinessPartner PBS

Soft-Carrier erweitert Logistik

Mit einer Investition von 1,2 Millionen Euro hat der in Trierweiler ansässige Distributor Soft-Carrier sein Hochregallager um zwei Hochgeschwindigkeitsroboter auf zwei Lagerstraßen und 13 500 Kistenstellplätze erweitert.

Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-Carrier
Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-Carrier

Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-CarrierDies entspricht einer Kapazitätserweiterung der Unternehmenslogistik um 30 Prozent, auf insgesamt 60000 Kistenstellplätze. Die Integration der Anlagenerweiterung erfolgte in den laufenden Betrieb.

„Mit der Logistikerweiterung können wir unseren bereits vorher sehr hohen Qualitätsanspruch noch steigern. Die lückenlose Verfügbarkeit der Produkte zu jeder Zeit, die im Markt bekannte Lieferzuverlässigkeit der erforderlichen Mengen kann Soft-Carrier jetzt noch mal toppen“, erklärt Thomas Veit, Geschäftsführer der Soft-Carrier Computerzubehör GmbH.

Kontakt: www.soft-carrier.de

Verwandte Themen
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter
"paper friends"-Auftritt - neues Multichannel-Konzept für den PBS-Fachhandel
Hofmann + Zeiher mit Onlineshop-Konzept für Händler gestartet weiter
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa weiter