BusinessPartner PBS

Soft-Carrier erweitert Logistik

Mit einer Investition von 1,2 Millionen Euro hat der in Trierweiler ansässige Distributor Soft-Carrier sein Hochregallager um zwei Hochgeschwindigkeitsroboter auf zwei Lagerstraßen und 13 500 Kistenstellplätze erweitert.

Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-Carrier
Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-Carrier

Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-CarrierDies entspricht einer Kapazitätserweiterung der Unternehmenslogistik um 30 Prozent, auf insgesamt 60000 Kistenstellplätze. Die Integration der Anlagenerweiterung erfolgte in den laufenden Betrieb.

„Mit der Logistikerweiterung können wir unseren bereits vorher sehr hohen Qualitätsanspruch noch steigern. Die lückenlose Verfügbarkeit der Produkte zu jeder Zeit, die im Markt bekannte Lieferzuverlässigkeit der erforderlichen Mengen kann Soft-Carrier jetzt noch mal toppen“, erklärt Thomas Veit, Geschäftsführer der Soft-Carrier Computerzubehör GmbH.

Kontakt: www.soft-carrier.de

Verwandte Themen
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft bei Soennecken
Soennecken erschließt neue Sortimente weiter
Die PBS Holding hat in Deutschland und Österreich eine neue Bestandsmanagementsoftware eingeführt, sie erlaubt unter anderem die effizientere Steuerung von Lager und Einkauf.
PBS Holding setzt auf neue Lagersoftware weiter
Adveo-CEO Jaime Carbó kündigt eine „echte Transformation“ für das Unternehmen an.
Aktionäre stellen sich hinter Adveo-Umbau weiter
Über das MPS-Portal printer4you können innerhalb kürzester Zeit MPS-Angebot erstellt sowie Kunden und Verträge verwaltet werden.
Tech Data und printer4you.com ziehen positives Resümee weiter
Rund zwanzig Prozent der Anteile des Papier- und Verpackungsgroßhändlers Antalis werden jetzt an der Börse in Paris gehandelt.
Antalis-Anteile jetzt an der Börse weiter
Adveo geht die nächsten Schritte bei seinem Umbau und schafft die Voraussetzungen in der IT, um neue digitale Services anbieten zu können.
Adveo arbeitet mit Microsoft zusammen weiter