BusinessPartner PBS

Soft-Carrier erweitert Logistik

Mit einer Investition von 1,2 Millionen Euro hat der in Trierweiler ansässige Distributor Soft-Carrier sein Hochregallager um zwei Hochgeschwindigkeitsroboter auf zwei Lagerstraßen und 13 500 Kistenstellplätze erweitert.

Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-Carrier
Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-Carrier

Ab heute füllen sich die Regale mit den neuen 13500 Kistenstellplätzen bei soft-carrier. Foto: Soft-CarrierDies entspricht einer Kapazitätserweiterung der Unternehmenslogistik um 30 Prozent, auf insgesamt 60000 Kistenstellplätze. Die Integration der Anlagenerweiterung erfolgte in den laufenden Betrieb.

„Mit der Logistikerweiterung können wir unseren bereits vorher sehr hohen Qualitätsanspruch noch steigern. Die lückenlose Verfügbarkeit der Produkte zu jeder Zeit, die im Markt bekannte Lieferzuverlässigkeit der erforderlichen Mengen kann Soft-Carrier jetzt noch mal toppen“, erklärt Thomas Veit, Geschäftsführer der Soft-Carrier Computerzubehör GmbH.

Kontakt: www.soft-carrier.de

Verwandte Themen
Also-CEO Gustavo Möller-Hergt
Also vertreibt A3-Systeme von HP weiter
Papyrus will zum 2. Mai die Preise für Feinpapiere und Packaging erhöhen.
Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Schuldenabbau und Ergenissverbesserung: die Adveo-Zahlen im 1. Quartal
Adveo mit gemischten Ergebnissen weiter
Stefan Jürs ist seit Anfang April Geschäftsführer bei Axro.
Axro erweitert Geschäftsführung weiter
Am 4. Mai  öffnen sich im MOC München die Tore zur Ingram-Micro-Hausmesse „TOP 2017”.
Countdown zur Ingram-Micro-Hausmesse läuft weiter
Mit diesem Key-Visual wirbt Papyrus Deutschland für sein Get-together in Karlsruhe.
Papyrus lädt zu Papier-Event weiter