BusinessPartner PBS

Ingram Micro macht Online-Bestellsystem mobil

Mit einer App für das Online-Bestellsystem von Ingram Micro sollen Händler unterwegs bestellen, Preise und Verfügbarkeiten abfragen oder sich über den Lieferstatus ihrer bestellten Ware informieren können.

Die App wird voraussichtlich ab Mitte März kostenfrei im App-Store zum Download verfügbar sein und ist optimiert für die Nutzung und Darstellung auf allen iPhone Devices ab der 3. Generation, auf dem iPad und dem iPod Touch.

„Smartphones und Tablet-PCs sind schon heute aus dem Geschäftsleben kaum mehr wegzudenken; in einigen Segmenten, beispielsweise im Außendienst, werden sie in steigendem Umfang als Informations- und Kommunikationsmittel genutzt. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung war es für uns selbstverständlich, unseren Fachhandelspartnern frühzeitig eine Lösung zu bieten. Dazu gehört für uns, dass unsere Reseller immer Zugriff auf unser komplettes Warenangebot haben, Preise und Verfügbarkeiten abfragen und sich über den Lieferstatus ihrer Ware informieren können“, so Armin Bergbauer, CIO bei Ingram Micro Distribution.

Die App soll alle grundlegenden Funktionalitäten, die Fachhändler schon vom bewährten Online-Bestellsystem IM.order gewohnt sind, bieten. Im Laufe des Jahres soll der Leistungsumfang der App sukzessive um weitere Funktionalitäten wie News- und Infoservices erweitert werden und auch für Betriebssysteme anderer mobiler Geräte nutzbar sein. Mit der Ingram Micro App-Fanpage auf Facebook („Ingram Micro App“) hat der Distributor zudem einen Feedback-Kanal geschaffen. Hier können App-Nutzer mit dem Entwicklerteam des Distributors in Kontakt treten, um Tipps und Anregungen für die Weiterenetwicklung zu geben. Zusätzlich werden alle Informationen und Neuigkeiten rund um die App auf der Infoseite www.ingrammicro.de/app zusammengefasst.

Kontakt: www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Im Rahmen seines ISE-Auftritts präsentiert Comm-Tec auch die Displays von BlueCanvas, die mit einer Tiefe von nur 13,9 mm extrem schlank sind.
Comm-Tec erweitert Präsenz auf der ISE weiter
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter
Die paperCompetence-Gruppe erhält Verstärkung (Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
Großhändler Römhild verstärkt paperCompetence-Gruppe weiter
Adveo-Lager in Castel San Giovanni: Der Grossist will seinen Lagerbetrieb einem Dienstleister übergeben. (Bild: Adveo)
Adveo setzt weiter auf Outsourcing der Logistik weiter
Hofmann + Zeiher in Pfungstadt
Hofmann + Zeiher für 2018 einsatzbereit weiter