BusinessPartner PBS

Euko forciert Händlerprojekte

Die zur Großhändlerkooperation InterEs gehörende Euko-Unternehmensverwaltung engagiert sich verstärkt um die Förderung interessanter Einzelhandelsstandorte.

Wie Geschäftsführer Dieter Kaas auf der im Rahmen der GVS-Bundestagung in Baden-Baden veranstalteten Euko-Aufsichtsratssitzung berichtete, wird in besonderem Maße die Verbreitung des neuen Schreibwarenzeichens unterstützt. In kurzer Zeit konnten bereits 25 Förderanträge positiv beschieden und jeweils ein Zuschuss in Höhe von 50 Euro ausgezahlt werden. Weitere Anträge werden in der nächsten Zeit erwartet. Als zweitem Projekt sind bei der Förderung des Prisma-Beteiligungsfond erste Maßnahmen in der Umsetzung begriffen oder stehen kurz vor der Realisierung.

In Baden-Baden konnte Dieter Kaas zudem berichten, dass nach der Aufnahme der Firma Pelikan als neuen stillen Gesellschafter Anfang des Jahres zum 1. April Edding als Neuzugang begrüßt werden kann. Laut Kaas seien weitere Fördermitglieder der Euko herzlich willkommen.

Kontakt: www.inter-es.de

Verwandte Themen
Antalis setzt sein Engagement für das Bergwaldprojekt auch in diesem Jahr fort.
Antalis spendet für Waldumbau weiter
Papyrus-Deutschland am Standort Ettlingen: Der Papiergroßhändler investiert in den Ausbau seines Produkt- und Serviceangebots.
Papyrus plant neuen Standort in Köln weiter
Logo von deutschepapier: Der Papiergroßhändler will seine Geschäftstätigkeit zur Mitte des Jahres einstellen.
deutschepapier zieht sich vom Markt zurück weiter
Die neue Wissensplattform www.think-digital.expert (Screenshot) von Ingram Micro informiert über Geschäftsmodelle rund um die digitale Transformation.
Ingram Micro launcht Infoplattform zur digitalen Transformation weiter
Internetexperte und Journalist Tim Cole
Tim Cole wird Keynote-Speaker der Also „Channel Trends+Visions“ weiter
Jetzt auch bei Despec im Programm: die Aktenvernichter von HSM (Bild: HSM-Messestand auf der Paperworld)
Despec nimmt HSM-Aktenvernichter ins Programm weiter