BusinessPartner PBS

Devil macht Rückzieher vom Börsengang

Der Distributor hat den geplanten Börsengang vorerst verschoben und prüft nach Beendigung der Zeichnungsphase für die bis zu 2,5 Millionen Stückaktien Finanzierungsalternativen.

Im nach Angaben des Unternehmens "schwierigen Marktumfeld für Börseneinführungen" konnte das Orderbuch lediglich zur Hälfte gefüllt werden. Der daraus resultierende Emissionserlös wäre allerdings nach Einschätzung des Managements und der Devil-Eigentümer nicht ausreichend, die vorgesehene M&A-Strategie der Gesellschaft im geplanten Umfang umzusetzen. Gemeinsam mit der Emissionsbank haben sich die Parteien daher verständigt, zunächst weitere Finanzierungsoptionen zu prüfen und einen Börsengang gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen.

Kontakt: www.devil.de

Verwandte Themen
Unter dem Motto „Lösungen rund um 4K“ startet der AV-Distributor Medium Ende Mai zur diesjährigen Roadshow.
Medium geht auf Deutschland-Tour weiter
Ronny van Rossem
Ronny van Rossem führt Adveo-Benelux weiter
Die Wirkung von Geschäftsberichten und dabei insbesondere die Möglichkeiten, die haptische Papiere eröffnen, war Kernthema des interaktiven Events in der Karlsruher Kult-Location Aikyou im Kreativareal Alter Schlachthof.
Papyrus-City präsentiert Haptik-Papiere weiter
Xerox und Ingram Micro schicken Fachhändler und ihre Kunden in die Cloud. Noch bis Ende Juni ist das Bundle aus „VersaLink C405" Farb-Multifunktionsdrucker und einem Cloud-Zugang im Wert von 100 Euro erhältlich.
Xerox und Ingram Micro bundeln Drucker und Cloud-Service weiter
Thomas Reinhardt ist als neuer Key Account Manager Digital Signage bei Siewert & Kau gestartet.
Thomas Reinhardt verstärkt Competence Center „Digital Signage“ bei Siewert & Kau weiter
Ingmar Luplow ist neuer Head of Logistics bei AXRO.
Ingmar Luplow ist neuer Logistikleiter bei Axro weiter