BusinessPartner PBS
Adveo-Zentrale in Madrid
Adveo-Zentrale in Madrid

Adveo-Gruppe: Neuer CEO startet Ende August

Die Adveo-Gruppe, die Anfang Juni überraschend die Trennung von ihrem CEO Millán Álvarez-Miranda „mit sofortiger Wirkung“ angekündigt hatte, präsentierte jetzt mit Jaime Carbó Fernandez einen Nachfolger.

Der Spanier Carbó Fernandez, der zuletzt als CEO beim Olivenöl-Hersteller Deoleo aktiv war, startet Ende August und soll insbesondere Adveo „in eine neue Phase der strategischen Entwicklung“ führen, kündigte Antonio Hernández Rubio, der Vorsitzende des Adveo-Borads, an. Die Prioritäten des neuen CEO seien insbesondere der Turnaround des Spanien-Geschäfts und ganz allgemein die Konsolidierung des Geschäftsmodells. Obwohl die Gruppe im vergangenen Geschäftsjahr wieder einen Überschuss erwirtschaften konnte, hatte sich das Geschäft im Heimatmarkt zuletzt enttäuschend entwickelt. In Deutschland hat Adveo bereits Anfang des Jahres personelle Veränderungen eingeleitet. Mehr dazu erfahren Sie im „Big Interview“ mit Deutschland-Geschäftsführer Detlef Hentzel in der Juli-Ausgabe von BusinessPartner PBS.

Kontakt: www.adveo.com

Verwandte Themen
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter