BusinessPartner PBS

Neue Organisationsstruktur bei Also Actebis

Also und Actebis haben den nächsten Schritt auf dem Weg zu einem gemeinsamen Unternehmen gemacht und die Business-Unit-Struktur standortübergreifend definiert.

Nach Konzern- und Geschäftsleitung sowie der Bereichsleiterebene können Geschäftsführer Michael Dressen und sein Team bereits fünf Wochen nach der Ankündigung des Zusammenschlusses der beiden Distributionskonzerne Vollzug in Sachen Organisationsstruktur der künftigen Also Actebis vermelden. Der nächste Schritt ist nun die Zusammenführung der IT-Systeme.

„Aus beiden Unternehmen nutzen wir das Beste“, so Michael Dressens Motto für die Integration der beiden Gesellschaften. „In der neuen Organisation kombinieren wir die fokussierten Business-Unit-Einheiten der Also mit der breiten Aufstellung der Actebis“, erläutert Dressen die künftige Organisationsstruktur, die Schritt für Schritt in den nächsten Wochen umgesetzt wird. Damit wird der Profit-Center-Gedanke der Also mit Einkauf, Produktmarketing und Vertrieb als Einheit weitergelebt, jedoch mit der Hersteller- und Kundenbreite der Actebis auf eine größere Plattform gestellt. „Unsere Flexibilität, Schnelligkeit, Kompetenz und das persönliche Kundenmanagement sind unsere Stärken, die wir so optimal ausschöpfen können“, so Dressen.

Die neue Organisationsstruktur ist somit in kurzer Zeit auf den Weg gebracht worden. Der nächste große Schritt auf dem Weg zur Integration ist die Zusammenführung der unterschiedlichen IT-Landschaften zu einem einheitlichen IT-System. Dies hat sich der Konzern für Deutschland bis zum Jahresende vorgenommen.

Die Aktionäre der in der Schweiz börsennotierten Also hatten am 8. Februar dem Zusammenschluss mit Actebis zugestimmt. Die neue Dachgesellschaft ist die Also-Actebis Holding, zu der 12 Also- und Actebis-Gesellschaften gehören. In Deutschland sind es die Also Deutschland GmbH und die Actebis Peacock GmbH, die zunächst weiterhin am Markt mit ihren bisherigen Namen agieren.

Kontakt: www.also.de, www.actebispeacock.de, www.also-actebis.com

Verwandte Themen
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Alexander Maier
Alexander Maier folgt auf Ernesto Schmutter weiter
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Im Rahmen seines ISE-Auftritts präsentiert Comm-Tec auch die Displays von BlueCanvas, die mit einer Tiefe von nur 13,9 mm extrem schlank sind.
Comm-Tec erweitert Präsenz auf der ISE weiter
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter