BusinessPartner PBS

Also listet Ricoh-Drucker

Der Ricoh IT Distribution Channel (ITDC) erweitert zum neuen Geschäftsjahr seine Marktdurchdringung in Deutschland durch eine Partnerschaft mit dem IT-Broadliner Also.

Oliver Herbrich, Sales Manager IT Distribution Channel bei Ricoh Deutschland
Oliver Herbrich, Sales Manager IT Distribution Channel bei Ricoh Deutschland

Der Startschuss für diese Kooperation fällt am 17. April im Rahmen der Also-Hausmesse Channel Trends and Vision. Ricoh wird dort mit seinem Showtruck präsent sein und sein umfassendes Lösungsportfolio zeigen. Fachhändler können sich vor Ort über das gesamte Druckersortiment sowie die Fachhandelskonditionen von Ricoh informieren.

„Die Partnerschaft mit Also wird unserem Vertrieb noch mehr Schub verleihen“, ist sich Oliver Herbrich, Sales Manager IT Distribution Channel bei Ricoh Deutschland, sicher. „Mit Also verbessert sich unsere logistische Basis in Deutschland. So hoffen wir, mit dem dadurch verbreiterten Fachhandelsnetzwerk besonders im B2B-Bereich weiter zuzulegen“.

„Mit Ricoh ITDC haben wir einen neuen starken Partner aus der Drucker-Industrie gewonnen, der unser Sortiment vervollständigt und auch unserer MPS-Marktstrategie zusätzlich neue Impulse geben wird“, ist sich Peter Grothe, Teamleiter Printing bei Also sicher.  

Kontakt: www.also.de, www.ricoh.de 

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
DLL-Zentrale in Düsseldorf
DLL wächst weiter konstant weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter