BusinessPartner PBS

IM.Top: Erfolgreiche IT-Entdeckungsreise

Über 4200 Besucher kamen zur Ingram-Micro-Hausmesse IM.Top, die die Teilnehmer unter dem Motto „Expedition 2011 – Partner treffen. IT-Welten entdecken.“ auf eine Reise vom All bis in die Tiefen der Meere entführte.

Auf 7500 Quadratmetern präsentierten 177 Aussteller im Océ EventCenter in Poing bei München die Trends in der Produkt- und Technologieentwicklung. Die Szenerie der Expeditionsthemenwelten beflügelte den Entdeckerdrang der Besucher: So fanden natürlich auch die vielseitigen Fachvorträge, die spannenden Diskussionen und die Live-Interviews mit dem Ingram-Micro-Management wieder regen Anklang.

Von der Reise ins All der Networking und Software Group (NSG), über den Produktdschungel der Systems, Mobility und Components Group (SMCG), die Bergwelt der Digital Imaging Group (DIG) und die Eiswelt der Value Added Distribution (VAD) bis hin zu den Tiefen der Unterwasserwelt der Consumer Electronics Group (CEG) und dem Vulkan in der Feuerwelt der Data Capture Point of Sale (DC/POS) Division war jedes Szenario vertreten. Im Rahmen der Messe weihte der Distributorauch ein digitales Klassenzimmer in der Volksschule Poing ein, das Ingram Micro gemeinsam mit den Herstellerpartnern Acer, Mobile IT Service und dem Münchner Systemhaus Brünings & Sander realisiert hat.

Am DIG-Stand sorgte die Verleihung des „Vendor Awards DIG 2010“ von Ingram Micro an Kyocera Mita Deutschland für ein Highlight. Wichtige Kriterien für die Auszeichnung waren Umsatz, Wachstum, Logistik-Service, Marketingprogramme, Partnerschaft und Kundenstruktur, in denen Kyocera Mita überzeugen konnte. Patrick Köhler, Director DIG DACHH Region und Pan European Business Unit bei Ingram Micro, überreichte den Award an Axel Hirsch, Vertriebsleiter Distribution Deutschland bei Kyocera Mita.

Anschließend wurde in der Partykulisse der Eisbach Studios in München kräftig gefeiert.

Kontakt: www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Adveo lagert Logistik in Spanien aus weiter
Die Range interaktiver Displays von Clevertouch umfasst drei Linien: die V-Serie, die Plus-Serie und die Pro-Serie.
Kindermann baut Distributionsprogramm weiter aus weiter
Papyrus-Logo
Auch Papyrus kündigt Preisanpassungen an weiter
Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding
Also besorgt sich frisches Geld weiter