BusinessPartner PBS

Imago Group übernimmt insolvente Vitec

Die britische Imago Group hat den insolventen Multimediaspezialisten Vitec übernommen und will auch die meisten Mitarbeiter zu übernehmen.

Der Gläubigerausschuss habe dem Vertrag bereits zugestimmt, so die Info. In nur fünf Wochen konnte der Insolvenzverwalter Dr. Robert Schiebe damit die Krise des Mainzer Lösungsanbieters für Audio- und Videokonferenzen überwinden. Die Imago Group plc., die sich in diesem Umfeld als europäischer Marktführer positioniert, will mit der Übernnahme ihr europäischen Netz erweitern. Die neue Vitec Imago GmbH mit Sitz in Mainz, die von Vitec-Gründer Dr. Wilhelm Mettner geführt werden soll, will den Angaben zufolge einen Großteil der Mitarbeiter der insolventen Vitec übernehmen.

Die Vitec Distribution hatte Anfang Juni am Amtsgericht Mainz Insolvenz angemeldet. Der Großhändler vertreibt Audio- und Videokonferenz-Lösungen inklusive Präsentationstechnik, Raum- und Mediensteuerung sowie Zubehör für Konferenzraumlösungen. Die Leistungen reichen von der Beratung über die Konzepterstellung bis zur technologischen Realisierung interaktiver Kommunikationsmöglichkeiten.

„Unter dem Dach des europäischen Marktführers kann die Vitec Imago neu starten und nach der Insolvenz wieder in einem geregelten Zustand weiterarbeiten. Die Kulturen von Imago und Vitec sind sehr ähnlich. Beide sind mittelständisch geprägt und gehen mit Kunden in der gleichen professionellen und fairen Art und Weise um. Wir arbeiten beide auf höchstem technischem Niveau, um für Kunden optimale Audio- und Videolösungen zu entwickeln. Imago hat bereits Niederlassungen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Spanien und ist neben Großbritannien auch in China und Südafrika aktiv", erläutert Dr. Wilhelm Mettner, der zukünftige Geschäftsführer der Vitec Imago GmbH in Mainz.

Kontakt;: www.vitec-dsitribution.com, www.schiebe.de, www.imagogroupplc.com

Verwandte Themen
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter
"paper friends"-Auftritt - neues Multichannel-Konzept für den PBS-Fachhandel
Hofmann + Zeiher mit Onlineshop-Konzept für Händler gestartet weiter
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa weiter
Marc Nijhof, Chief Customer Officer bei Also International
Also International erweitert Leistungskatalog für Reseller weiter
Papyrus reduziert Servicepauschale für seinen E-Shop (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Papyrus reduziert Servicepauschale weiter
Adveo-Interim-Geschäftsführerin Susanne Möcks-Carone
Adveo mitten im Umbauprozess weiter