BusinessPartner PBS

Papiergroßhandel: Papyrus expandiert in Osteuropa

Der Papiergroßhändler Papyrus hat für seine Übernahme der tschechischen OSPAP die Genehmigung der Wettbewerbsbehörde erhalten – ein weiterer Schritt der Expansion in Tschechien und in Osteuropa, teilte der Konzern mit.

Papyrus sieht die Akquise von OSPAP als einen wichtigen Schritt seiner Strategie, in ausgewählten europäischen Märkten eine Spitzenpositon zu erreichen. Durch die Akquisition können man nicht nur den Service sondern auch das Produktportfolio verbessern – „und eine höhere Effizienz für die Kunden und für Papyrus selbst erreichen“, so Peter Sandberg, CEO von Papyrus. OSPAP, ehemals Tochterunternehmen von PaperlinX in Tschechien, ist einer der führenden Papiergroßhändler dort. 2014 wurde mit rund 100 Mitarbeitern ein Nettoumsatz von rund 49 Millionen Euro erzielt. Papyrus ist selbst auf dem Markt aktiv mit der Tochter Papyrus s.r.o mit Sitz in Prag. Beide Unternehmen sollen zunächst eigenständig bleiben.

Kontakt: www.papyrus.com www.ospap.cz 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Für seine Website ist Römerturm erneut ausgezeichnet worden.
Red Dot Award für Römerturm weiter
Verena von Oertzen
Verena von Oertzen verstärkt Medium-Team weiter
Kick-off mit den neuen Auszubildenden bei ALSO Deutschland: „langfristig erfolgreiches Engagement“
35 Auszubildende starten ins Berufsleben bei ALSO weiter
Björn Siewert
Siewert & Kau wächst weiter weiter
AV-Branchentreff Ende September: der „S14 Solutions Day“
Comm-Tec lädt zum "S14 Solutions Day" weiter